Inhalt anspringen

Stadt Offenbach

Start mit Pedelec-Tour und Speed-Dating / Stadtwerke begrüßen 15 neue Azubis

05.09.2022

Schwungvoll starteten 15 neue Azubis bei den Stadtwerken Offenbach am 1. und 2. September 2022 in ihre neuen Tätigkeiten: Während der Einführungstage standen unter anderem eine Pedelec-Tour zu Standorten wie Capitol Theater, Hafen und Wertstoffhof sowie ein Speed-Dating untereinander auf dem Programm.

Die zwischen 16 und 37 Jahre alten Neuankömmlinge beginnen ihre Ausbildung in acht Berufen, beispielsweise Immobilienkaufleute, Berufskraftfahrer*in, Gärtner*in und Fachkraft für Veranstaltungstechnik. Zwei von ihnen absolvieren ein duales Studium Business Administration. Im September 2022 beschäftigen die Stadtwerke nun insgesamt 49 Azubis, sechs mehr als im Vorjahreszeitraum. Eine Auszubildende nutzt die Teilzeitmöglichkeit. Konzernweit stehen 14 Ausbildungsberufe zur Verfügung.

„Es freut mich, dass wir wieder eine Familienangehörige einer ehemaligen Auszubildenden und heutigen Kollegin bei uns begrüßen können“, sagt Stadtwerke-Geschäftsführer Peter Walther. „Das kommt immer häufiger vor und belegt die Verbindung vieler Angestellter mit den Stadtwerken: Wir gehören quasi zur Familie.“ Zudem hat sich ein ungelernter Mitarbeiter aus dem Bereich Entsorgung für eine Ausbildung zum Berufskraftfahrer entschieden und damit eine neue berufliche Perspektive für sich entdeckt. Insgesamt konnten alle offenen Ausbildungsplätze besetzt werden, was heutzutage in vielen Branchen nicht gelingt.

Bei einem Empfang am Freitag, 2. September, im Stadion am Bieberer Berg wünschte Peter Walther den Azubis einen guten Start: „Wir von den Stadtwerken werden alles tun, damit die Ausbildung für Sie eine spannende Zeit wird und Sie Ihre Ziele erreichen.“ Ab dem 5. September starten sie dann in ihren Abteilungen oder mit der Berufsschule.

Als Arbeitgeber bieten die Stadtwerke ihrem Nachwuchs einige Benefits: Sie übernehmen sämtliche Ausbildungskosten und offerieren Jobtickets, sie helfen bei der Suche nach kostengünstigen Wohnungen und stellen Rabatte bei externen Partnern und Plattformen zur Verfügung. Auch die beruflichen Aussichten sind gut: Um den Bedarf an Fachkräften in einer wachsenden Stadt zu decken, wurden in den vergangenen Jahren mehr als 70 Prozent aller Azubis nach einem erfolgreichen Abschluss übernommen.

Weitere Informationen finden sich unter www.stadtwerke-of.de

Foto:

Stadtwerke-Geschäftsführer Peter Walther (r.) und Stadtservice-Betriebsleiter Heiko Linne (3.v.l.) begrüßten mit Gerlinde Klos, Leiterin des Kompetenzcenters Personal (l.), und der stellvertretenden Ausbildungsleiterin Tina Zimmer (2.v.l.) die 15 neuen Azubis im Stadion am Bieberer Berg. Copyright: Bernd Georg

Pressekontakt

Stadtwerke Offenbach
Regina Preis, Leiterin der Unternehmenskommunikation
Senefelderstraße 162
63069 Offenbach am Main
Telefon: 069 – 84 0004 110
Email: regina.preisstadtwerke-ofde

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise