Inhalt anspringen

Stadt Offenbach

Rockig, klassisch, international: Capitol und Stadthalle starten in die Saison

16.09.2022

Rockig und klassisch, bodenständig und abgehoben, laut und lustig – mit dieser Vielfalt starten Capitol Theater und Stadthalle Offenbach in die Herbst-/Wintersaison 2022/23. Die städtischen Veranstaltungshäuser bieten ein vielfältiges, internationales Programm, zu dem Nachholtermine ebenso gehören wie neu vereinbarte Gastspiele. 

„Wir freuen uns sehr darüber, nach zwei Pandemiejahren endlich wieder vollere Kalender präsentieren zu können“, sagt Birgit von Hellborn, Geschäftsführerin von Capitol & Stadthalle. Die Veranstaltungsbranche habe nach wie vor unter Personalproblemen und Planungsunsicherheiten zu leiden: „Wir bleiben aber optimistisch und gehen davon aus, dass alle Termine wie vorgesehen stattfinden können und das Publikum wieder den Weg zu uns findet.“

STADTHALLE

Mit Stammgästen beginnt das abwechslungsreiche Programm in der Stadthalle:

Nach zwei Jahren Dschungelleben an den Stränden von Costa Rica kehren Deva Premal und Miten für einige Live-Konzerte zurück auf die Bühne. Ihre “Timeless-Tour” 2022 führt sie durch ganz Europa und am 1. Oktober auch wieder nach Offenbach. Begleitet werden sie von ihrer Temple Band, inklusive ihres Langzeit-Musiker-Kollegen Joby Baker. Deva und Miten teilen mit dem Publikum ihre neue Musik, die sie während ihrer Zeit im Dschungel entwickelt haben. Aber auch zeitlose Klassiker wie das Gayatri Mantra und andere aus ihrem mehr als 30-jährigen Repertoire dürfen nicht fehlen.

Schon am Tag darauf gastiert Pupo in der Stadthalle. Der italienische Popsänger und TV-Moderator ist seit 40 Jahren musikalisch aktiv und feiert mit dem Publikum in Offenbach seine bekanntesten Lieder wie „Su di noi“ und „Forse“, die beide auch auf Deutsch von Howard Carpendale aufgenommen wurden („Wer von uns“ und „Wie frei willst Du sein?“). Weiter geht es bei den internationalen Gästen mit Tolga Cevik, der am 9. Oktober eine türkische Comedy, die Tolgshow, präsentiert. Neben seinen Rollen in Filmen und Serien ist Tolga Cevik seinen Landsleuten vor allem durch seine Shows „Arkadasim Hosgeldin“ bekannt, die viel Publikumsnähe und Interaktion bieten.

An ihre Ursprünge als „Home of Rock’n’Roll“ im Rhein-Main-Gebiet erinnert die Stadthalle, wenn am 15. Oktober die US-Hardrock-Legenden von Godsmack den Saal zum Brodeln bringen. Seit ihrer Gründung 1995 hat die Band weltweit mehr als 20 Millionen Alben verkauft. 17 Songs zwischen Hard-Rock, Heavy Metal und Post-Grunge schafften es in den US-Rock-Radio-Charts unter die Top 5, elf davon sogar bis an die Spitze. Der neueste Longplayer erscheint pünktlich zum Start ihrer Welttournee im Herbst 2022. Laut und wild geht es auch am 22. Oktober zu, wenn die Modern Metal Heroen Amaranthe und Beyond The Black die Bühne erobern.

Die russische Sängerin Zemfira kommt am Tag zuvor, 21. Oktober, nach 2016 erneut in die Stadthalle. Die Künstlerin ist bei ihren Landsleuten bekannt für einen anspruchsvollen, aber doch eingängigen und gemäßigten Singer-Songwriter-Rock.

Dem „Fluch der Familie“ widmet sich das neue Bühnenprogramm von Kaya Yanar am 2. November. Soll man seine Eltern ehren, auch wenn sie bekloppt sind? Warum blieben Kaya in seiner Familie nur die Optionen Komiker oder Klapse? Wieso will er selbst unbedingt Vater werden – und wie lässt sich vermeiden, dass seine Kinder eines Tages selbst ein Bühnenprogramm schreiben müssen, um ihren Vater zu verarbeiten? Fragen über Fragen, aber eines steht fest: Guckst du, lachst du!

CAPITOL

 „Volles Gebrüll und immense Kraft“ verspricht der Veranstalter des Konzerts mit Saxon am 8. Oktober im Capitol. Die britische Heavy-Metal-Legende hat 2022 ihr 23. Album veröffentlicht und kann es offenbar kaum erwarten, wieder unterwegs zu sein. „Carpe Diem“ bietet zehn neue Tracks mit stahlharten Riffs und flottem Tempo, die Tour heißt „Seize the Day“ – also ebenfalls „Nutze den Tag“ – , und Fans sei angesichts der Nachfrage empfohlen, auch den Kartenkauf nicht auf morgen zu verschieben.

Kompletter Szenenwechsel nur einen Tag später: Zum Auftakt der Capitol Classic Lounge am Sonntag, 9. Oktober, wird es im Programm „Abendrot“ romantisch mit Johannes Brahms‘ 2. Sinfonie: „Darin verschmelzen Geist und Gefühl, Sinnlichkeit und naturhafter Elan“, schwärmt Dr. Ralph Philipp Ziegler, der künstlerische Leiter des Capitol Symphonie Orchesters. Ein Hornkonzert von Mozart und Franz Listzs sinfonische Dichtung „Les Préludes“ vervollständigen den Abend im glamourösen Theater.

Eine der erfolgreichsten Sängerinnen der 1980er-Jahre beehrt Offenbach dann am 22. Oktober: Kim Wilde präsentiert ihre Greatest Hits, von „Kids in America“, ihrem Mega-Seller zum Karrierestart 1981, über das millionenfach verkaufte „Cambodia“ und „View from a Bridge“ bis zur Coverversion von „You Keep me Hangin’ on“ und zu „You Came“. Für ihre neue Tour hat die „Bardot der Popmusik“, die zwischenzeitlich ihren ursprünglich erlernten Beruf der Landschaftsgärtnerin aufleben ließ, mit ihrer Band wieder in den Groove gefunden.

Zur Vielfalt im Capitol gehören auch eine interaktive Show für Kinder, „Brawl Stars vs. Minecraft“ am 30. Oktober, der Satiriker Rolf Miller als „se normal one“ inmitten chaotischer Zeiten am 12. November, heiße Männer zum Anfassen auf der aktuellen Sixx-Paxx-Tour am 14. November – und der Schlager: Das Gesangsduo Marshall & Alexander gastiert auf seiner großen Abschiedstournee am 19. November in Offenbach. Nach 20 erfolgreichen Jahren stehen die Sänger mit ihrer einzigartigen Mischung aus Schlager, Klassik, Pop und sakraler Musik nun zum letzten Mal gemeinsam auf der Bühne. Danach wollen sich beide neuen künstlerischen Herausforderungen widmen.

Karten gibt es bei Frankfurt Ticket RheinMain GmbH unter Telefon 069 / 13 40 400 oder www.frankfurtticket.de (Öffnet in einem neuen Tab) sowie bei allen Vorverkaufsstellen und den jeweiligen Veranstaltern. Das OF InfoCenter, Salzgässchen 1, Telefon 069 / 84 00 04 170, ist aktuell freitags von 9 bis 15 Uhr und samstags von 10 bis 14 Uhr geöffnet.

Weitere Infos und Veranstaltungen finden sich unter www.capitol-online.de und www.stadthalle-offenbach.de.

BILDER:

Die US-Hardrock-Legenden von Godsmack bringen die Stadthalle am 15. Oktober zum Brodeln. copyright Live Nation/UTA

Das Gesangsduo Marshall & Alexander gastiert auf seiner Abschiedstournee am 19. November in Offenbach. copyright: Steven Haberland

 

Stadtwerke Offenbach - Wir bringen Offenbach voran

Die Stadtwerke Offenbach gestalten und bewegen, pflegen und begeistern Offenbach. Mit den Geschäftsfeldern Immobilien, Mobilität, Stadtservice und Veranstaltungen erfüllt das Unternehmen vielfältige Aufgaben für ein funktionierendes Stadtleben. Ein starkes, partnerschaftliches und vielfältiges Team packt gemeinsam an, um voranzukommen: Rund 1.000 Mitarbeiter*innen setzen sich täglich dafür ein, dass die Wege sauber und die Straßen gut befahrbar sind, dass sich Müll in Energie verwandelt, dass der Nahverkehr nachhaltig Fahrt aufnimmt, dass sich auf alten Flächen neue und innovative Räume entwickeln, dass die Menschen ein bezahlbares Zuhause finden, dass Rasen und Bühnen begeisternd bespielt werden. Neben der Daseinsfürsorge liegt ein Fokus auf Spenden & Sponsoring, um das soziale Miteinander in der Region zu stärken.

Capitol Theater

Die Stadtwerke Offenbach ermöglichen mit dem Capitol Theater, seinem historischen Ambiente und einzigartigen Flair unvergessliche Live-Erlebnisse. Seine zentrale Lage im Rhein-Main-Gebiet und ein vielseitig nutzbares Raumkonzept locken Kulturbegeisterte aller Sparten ebenso an wie Weltstars aus Rock & Pop. Die Capitol Theater GmbH, eine Tochter der GBO Gemeinnützigen Baugesellschaft mbH Offenbach, betreibt seit 2002 das denkmalgeschützte Veranstaltungshaus. In der ehemaligen Synagoge mit ihrem markanten Kuppelbau finden bis zu 1.800 Gäste Platz.

Stadthalle Offenbach

Die Stadtwerke bieten mit der Stadthalle Offenbach, einer weithin bekannten Multifunktionshalle, viel Raum für Begegnung und Begeisterung. 1966 errichtet, zählt sie mit bis zu 4.000 Gästen bis heute zu den größten Veranstaltungshäusern im Rhein-Main-Gebiet. Ihre Flexibilität und technische Ausstattung ermöglichen nicht nur Konzerte jeglicher Art: Auch Kabarett und Kongresse, Betriebsversammlungen und Messen, Abibälle und Shows locken Einheimische und internationale Gäste an. Das zentrale Bürger*innenhaus diente auch schon als Impfzentrum, Stadtverordnetensaal und Notunterkunft. Betreiberin der Stadthalle ist die Capitol Theater GmbH.

Pressekontakt

Stadtwerke Offenbach, Regina Preis, Leiterin Unternehmenskommunikation
Telefon: 069-84 00 04 110, E-Mail: regina.preissoh-ofde   

Godsmack
Gesangsduo Marshall & Alexander

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise