Sprungmarken
Suche
Suche

Seien auch Sie Teil eines starken Teams und kommen Sie zum nächstmöglichen Termin zu uns als

Mitarbeiterin / Mitarbeiter (m/w/d) in Vollzeit
für unsere Zentrale Anlaufstelle (ZAS)
befristet bis zum 31.12.2021 (aufgrund von Elternzeitvertretung)
TVöD 8

und

Mitarbeiterin / Mitarbeiter (m/w/d) in Teilzeit (19 Stunden)
für unsere Zentrale Anlaufstelle (ZAS)
befristet auf ein Jahr
TVöD 8

Die Stadt Offenbach am Main, im Herzen der Region Frankfurt/Rhein-Main gelegen, ist eine wachsende und dynamische Stadt mit Zukunft. Eine große Vielfalt von Menschen mit unterschiedlicher Herkunft, eine lebendige Kreativ- und Gründerszene, attraktive Wohnquartiere und eine innovative Verwaltung prägen das Leben in Offenbach. Aber auch der soziale Zusammenhalt ist ein wichtiges Thema. Im Kommunalen Jobcenter MainArbeit wollen wir eine gute Zukunft für alle Menschen in Offenbach sichern und Armut und Benachteiligungen aktiv bekämpfen. Wir sind rund 270 Kolleginnen und Kollegen und sind bekannt für erfolgreiche Arbeit, innovative Ansätze und Professionalität.

Zu Ihren wesentlichen Aufgaben gehören:

  • Klärung und Beratung allgemeiner vermittlungs- und leistungsrechtlicher Anliegen und Erteilung der gewünschten Auskünfte;
  • Prüfung und Feststellung der örtlichen sowie sachlichen Zuständigkeit nach dem SGB II unter anderem zur Abgrenzung der Fälle nach dem SGB XII bei Neukundinnen und Neukunden;
  • Ausgabe von Antragsunterlagen, Erläuterung des Verfahrens;
  • Erfassung der Kundinnen- und Kundendaten in die Fachanwendung;
  • Entgegennahme von Veränderungsmitteilungen;
  • Abwicklung der Leistungsgewährung für Durchwanderinnen und Durchwanderer;
  • Überprüfung von Neuanträgen hinsichtlich Kosten der Unterkunft und Einkommensverhältnisse.

Das bieten wir Ihnen:

  • eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit im öffentlichen Dienst;
  • eine Einbindung in ein gut funktionierendes, engagiertes und motiviertes Team;
  • eine strukturierte Einarbeitung;
  • ein vergünstigtes Jobticket;
  • einen verkehrsgünstig und zentral gelegenen Arbeitsplatz.

Wir erwarten von Ihnen:

  • Verwaltungsprüfung oder eine gleichwertige Qualifikation, etwa aus der Kombination einer qualifizierten kaufmännischen oder Verwaltungsausbildung möglichst in Verbindung mit einschlägiger, mehrjähriger Berufserfahrung im Tätigkeitsfeld;
  • Kenntnisse im SGB II und der angrenzenden Gesetze;
  • Kommunikative Kompetenz im Umgang mit besonders problematischen Kundinnen und Kunden sowie den Kolleginnen und Kollegen;
  • Fähigkeit zur eigenverantwortlichen Arbeitsplanung;
  • Teamfähigkeit, Bereitschaft zur Teamarbeit;
  • Servicementalität;
  • Gute MS-Office Kenntnisse;
  • Bereitschaft zur Qualifizierung und Weiterbildung, auch im EDV-Bereich;
  • Flexibilität;
  • Hohe Belastbarkeit.

Die Stadt Offenbach stellt ihren Bediensteten betriebliche Kitaplätze zur Verfügung und unterstützt diese auch gerne bei der Wohnungssuche.

Vielleicht haben Sie selbst einen Migrationshintergrund. Dann freuen wir uns, wenn Sie unser Team mit Ihren Kenntnissen und Fähigkeiten bereichern.

Schwerbehinderte Menschen im Sinne des § 151 SGB IX werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wir freuen uns darauf, Sie kennen zu lernen!

Vorab noch Fragen? Antworten bekommen Sie von Herrn Opitz unter Tel. 069/8065-8386.

Wir verweisen auf die Informationen zur Datenverarbeitung gemäß Art. 13 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) im Bewerbungsverfahren. Diese finden Sie auf unserer Homepage unter Rathaus & Service / Stellenangebote.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie die üblichen Unterlagen (bitte nicht per E-Mail) bis 19.06.2020 an:

Magistrat der Stadt Offenbach am Main
Personalamt   -Kennziffer 144-
63061 Offenbach

Wenn Sie die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen wünschen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten und mit Ihrer Anschrift versehenen Umschlag bei. Ansonsten werden die Bewerbungsunterlagen nach sechs Monaten vernichtet.