Sprungmarken
Suche
Suche

Für den Eigenbetrieb MainArbeit. Kommunales Jobcenter Offenbach suchen wir zum 01.01.2021 eine/einen

Bereichsleiterin / Bereichsleiter (m/w/d) für den Bereich passive Leistungen
A 14 HBesO / TVöD 14

Das Jobcenter für die Stadt Offenbach am Main steht für fachliche Kompetenz, Innovationsfreudigkeit und langjährig erfolgreiche Arbeit. Die Stadt Offenbach am Main ist seit Anfang 2012 zugelassener Träger des SGB II und hat für die Erledigung aller Aufgaben nach diesem Gesetzbuch einen Eigenbetrieb als kommunales Jobcenter errichtet. Der Eigenbetrieb gliedert sich in drei Bereiche – passive Geldleistungen, Markt und Integration sowie Geschäftsführung / Zentrale Aufgaben. Der Bereich für passive Geldleistungen umfasst fünf Teams und einige Sonderleistungsgebiete mit insgesamt rund 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Die Positionsinhaberin / der Positionsinhaber führt neben der Bereichsleitung das Team für selbstständige Leistungsbeziehende und wirkt darüber hinaus in Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung bei Steuerungsaufgaben, besonderen Projekten und der Außenvertretung des Jobcenters mit.

Zu den Aufgaben gehören:

  • Sicherstellung der wirksamen, wirtschaftlichen und rechtssicheren Erledigung der Aufgaben im Leistungsbereich
  • Sicherstellung einer wirksamen Integration der Leistungsprozesse im Jobcenter, insbesondere zwischen den Bereichen Geldleistungen („passive“ Leistungen) und der Beratung und Arbeitsförderung („aktive“ Leistungen) sowie Sicherung einer effektiven Kooperation und Vernetzung mit externen Kooperationspartnerinnen / Kooperationspartnern
  • Steuerung und fortlaufende Optimierung sowie Weiterentwicklung der Arbeits- und Organisationsprozesse im Bereich
  • Qualitätsüberwachung und Qualitätsmanagement im Verantwortungsbereich
  • Personalmanagement im Verantwortungsbereich
  • Stellvertretende Geschäftsführung.

Wir erwarten:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium in einer einschlägigen Fachrichtung oder Diplom-Verwaltungswirtin/Diplom-Verwaltungswirt (Bachelor of Arts Allgemeine Verwaltung oder Arbeitsmarktmanagement) mit mehrjähriger einschlägiger Berufserfahrung oder Befähigung für den höheren Dienst
  • Gute Kenntnisse des SGB II und benachbarter Rechtsgebiete sowie der Fachdiskussionen
  • Strategische, methodische, soziale und persönliche Führungskompetenz, insbesondere:
  • Engagement für die Ziele der Stadt Offenbach a. M. und der MainArbeit
  • Konsequente Zielverfolgung im Verantwortungsbereich
  • Fundierte Prozess- und Projektmanagementkompetenz sowie Organisationsfähigkeit
  • Entscheidungsfreude auch in komplexen Situationen
  • Rollenklarheit, Wertschätzung und Empathie
  • Verhandlungsgeschick und verbindliches Auftreten
  • Überdurchschnittliche Leistungs-, Einsatz- und Verantwortungsbereitschaft
  • ein hohes Maß an Flexibilität und Belastbarkeit.

Wir bieten Ihnen:

  • Eine Vollzeitstelle, die grundsätzlich auch teilbar ist
  • Fachliche Gestaltungsräume
  • Neuentwicklung von innovativen Konzepten
  • Weiterbildung und Supervision
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Ein sehr günstiges Jobticket für das gesamte RMV-Gebiet
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche
  • Einen Platz für Ihr Kind in einer der städtischen Kindertagesstätten.

Die stellvertretende Geschäftsführungsfunktion kann zunächst nur auf Probe übertragen werden. Frauen werden laut Frauenförder- und Gleichstellungsplan in dieser Entgelt-/Besoldungsgruppe bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt. Daher sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht.

Wir legen Wert auf soziale Kompetenz, insbesondere im interkulturellen Bereich. Über Bewerberinnen und Bewerber mit Migrationshintergrund würden wir uns u. a. in diesem Zusammenhang sehr freuen.

Schwerbehinderte Menschen im Sinne des § 151 SGB IX werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Telefonische Auskünfte erteilt Frau Pfau unter Tel. 069/8065-8300.

Wir verweisen auf die Informationen zur Datenverarbeitung gemäß Art. 13 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) im Bewerbungsverfahren. Diese finden Sie auf unserer Homepage unter Rathaus & Service / Stellenangebote.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie die üblichen Unterlagen (bitte nicht per E-Mail) bis 02.10.2020 an:

Magistrat der Stadt Offenbach am Main
Personalamt   -Kennziffer 151-
63061 Offenbach

Wenn Sie die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen wünschen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten und mit Ihrer Anschrift versehenen Umschlag bei. Ansonsten werden die Bewerbungsunterlagen nach sechs Monaten vernichtet.