Sprungmarken
Suche
Suche

Für die Stadtbibliothek suchen wir für das Team der Erwachsenenbibliothek zum nächstmöglichen Termin zunächst befristet bis 31.03.2021 eine/einen

Medienpädagogin/ Medienpädagogen (m/w/d)
TVöD 9b
Teilzeit 22 Std. wöchentlich

Die Stadtbibliothek besteht aus den Teams Erwachsene, Kinder und Schule (Schulbibliothekarische Arbeitsstelle und Bücherbus). Mit 270.000 Besucherinnen und Besuchern jährlich ist sie die am stärksten frequentierte Kultur- und Bildungseinrichtung in Offenbach. Mit einem Medienbestand von ca. 120.000 Medien werden jährlich ca. 450.000 Entleihungen erzielt. Die Stadtbibliothek ist mit über 500 Veranstaltungen für Kinder, Jugendliche, Familien, Erwachsene und Senioren eine bedeutende Bildungspartnerin und beliebter Treffpunkt in Offenbach. Das Team der Stadtbibliothek umfasst 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Zu ihren Aufgaben gehören:

  • Mitarbeit in medienpädagogischen Projekten zur Vermittlung digitaler Kompetenzen an unterschiedliche Zielgruppen,
  • Entwicklung und Implementierung neuer Veranstaltungs- und Vermittlungsformate für die Stadtbibliothek als Ort der kulturellen Begegnung für unterschiedliche Zielgruppen (z.B. Gaming / Gamification, Maker- und MINT-Angebot, Robotik und Programmierung),
  • eigenständige Konzeption, Durchführung und Evaluation von außerschulischen bibliothekspädagogischen Veranstaltungen zur Lese- und Sprachförderung sowie zur Förderung der Medien- und Informationskompetenz für Jugendliche und Erwachsene,
  • enge Zusammenarbeit und Vernetzung innerhalb der Stadtbibliothek sowie mit externen Partnerinnen und Partnern,
  • Auskunftsdienst, Beratung und Informationsvermittlung.

Wir erwarten:

  • Ein abgeschlossenes Studium als Dipl.-Bibliothekarin / Dipl.-Bibliothekar bzw. als Bachelor oder Master im Bereich Bibliotheks- und Informationsmanagement, vorzugsweise mit einem Schwerpunkt im Bereich Medienpädagogik bzw. als Bachelor im Bereich Medienpädagogik oder ein vergleichbares Studium,
  • praktische Erfahrung und Kreativität in der Konzeption und Durchführung von Veranstaltungen,
  • gute Methodenkompetenz in der Vermittlung von Medien- und Informationskompetenz,
  • fundierte Kenntnisse im Bereich Informations- und Kommunikationstechnologien, in Social Media sowie bei Standardsoftware,
  • Kontaktfreudigkeit, eine hohe kommunikative Kompetenz und eine ausgeprägte Service- und Kundenorientierung,
  • eine pädagogische Grundhaltung, die die Vielfalt wertschätzt und die Chancengleichheit im Sinne von Gendersensibilität und Inklusion berücksichtigt,
  • interkulturelle Kompetenz und Freude am Umgang mit einem heterogenen Publikum,
  • selbstverantwortliche und selbstorganisierte Mitarbeit in einem Team,
  • Verantwortungsbewusstsein und Verantwortungsbereitschaft,
  • hohe Belastbarkeit, Flexibilität, Engagement und Teamfähigkeit,
  • Bereitschaft zu Wochenend- und Spätdiensten sowie zur Betreuung von Abendveranstaltungen,
  • Bereitschaft zur kontinuierlichen beruflichen Weiterbildung.

Die Stelle ist als Teilzeitstelle mit 22 Wochenstunden vorgesehen. Die Stadt Offenbach ist bestrebt, Arbeitszeitmodelle anzubieten, die die Anforderungen der Aufgabe mit den Lebensphasen der Beschäftigten in Einklang bringen. Innerhalb der Stadtverwaltung ist deshalb auf Wunsch und bei vorhandenen Kapazitäten auch eine Vollzeitbeschäftigung möglich. Wir bieten Ihnen eine interessante, anspruchsvolle Tätigkeit in einer zukunftsorientierten Stadtverwaltung an einem modernen Arbeitsplatz, außerdem eine gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr einschließlich eines günstigen Jobtickets (Gültigkeit für das gesamte RMV-Gebiet einschließlich Mitnahmeregelung) und eine flexible, familienfreundliche Arbeitszeitgestaltung.

Wir unterstützen Sie gerne bei der Wohnungssuche.

Wir legen Wert auf soziale Kompetenz, insbesondere im interkulturellen Bereich. Über Bewerberinnen und Bewerber mit Migrationshintergrund würden wir uns u. a. in diesem Zusammenhang sehr freuen.

Schwerbehinderte Menschen im Sinne des § 151 SGB IX werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Telefonische Auskünfte erteilt Frau Aro unter 069/8065-2879.

Wir verweisen auf die Informationen zur Datenverarbeitung gemäß Art. 13 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) im Bewerbungsverfahren. Diese finden Sie auf unserer Homepage unter Rathaus & Service / Stellenangebote.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie die üblichen Unterlagen (bitte nicht per E-Mail) bis 31.01.2020 an:

Magistrat der Stadt Offenbach am Main
Personalamt   -Kennziffer 19179-
63061 Offenbach

Wenn Sie die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen wünschen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten und mit Ihrer Anschrift versehenen Umschlag bei. Ansonsten werden die Bewerbungsunterlagen nach sechs Monaten vernichtet.