Sprungmarken
Suche
Suche

Sie wünschen sich für das Ausbildungsjahr 2020 einen Ausbildungsplatz mit hervorragenden Zukunftsperspektiven? Sie sind aufgeschlossen, engagiert und arbeiten gerne in einem Team? Dann bewerben Sie sich um einen Ausbildungsplatz zum 01.09.2020 als

Verwaltungswirtin / Verwaltungswirt (m/w/d)
(Sekretäranwärterin / Sekretäranwärter im Beamtenverhältnis auf Widerruf)

Ausbildungsverlauf

Die Ausbildung im mittleren Dienst ist sehr praxisorientiert. In den praktischen Ausbildungsabschnitten durchlaufen Sie die verschiedenen Ämter der Stadtverwaltung. Dort lernen Sie die unterschiedlichen Aufgabenbereiche der Allgemeinen Verwaltung, des Personalwesens, Finanzwesens, der Sozialverwaltung und der Ordnungs- und Eingriffsverwaltung näher kennen.
Die schulische Ausbildung findet in der Regel an zwei Tagen pro Woche am Verwaltungsseminar Wiesbaden oder Frankfurt statt. Zum Unterricht gehören u.a. Staatsrecht, Rechnungswesen, Privatrecht und Verwaltungsrecht.

Ausbildungsdauer

Die Ausbildung dauert zwei Jahre. Eine Verkürzung ist nicht möglich.

Prüfungen

Die Laufbahnprüfung besteht aus sieben schriftlichen Prüfungen und einer praktischen Prüfung.

Anforderungsprofil

Sie verfügen zum Ausbildungsbeginn über einen guten Abschluss der mittleren Reife, sowie die deutsche Staatsangehörigkeit oder die eines Mitgliedstaates der EU.

Sie müssen einen Eignungstest erfolgreich absolvieren, der aus einem rund vierstündigen schriftlichen Teil sowie gegebenenfalls, abhängig von den erzielten Ergebnissen, Gruppen- und Einzelgesprächen besteht.

Wir legen Wert auf soziale Kompetenz, insbesondere im interkulturellen Bereich. Über Bewerberinnen und Bewerber mit Migrationshintergrund würden wir uns u. a. in diesem Zusammenhang sehr freuen.

Die Ausbildung kann auch in Teilzeitform absolviert werden. Schwerbehinderte Menschen im Sinne des § 151 SGB IX werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Wir bieten interessante, anspruchsvolle Tätigkeiten in einer zukunftsorientierten Stadtverwaltung an modernen Ausbildungsplätzen, außerdem eine gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr einschließlich eines günstigen Jobtickets (Gültigkeit für das gesamte RMV-Gebiet einschließlich Mitnahmeregelung) sowie eine flexible, familienfreundliche Arbeitszeitgestaltung. Über die gesamte Dauer der Ausbildung erhalten Sie attraktive Anwärterbezüge.

Wir unterstützen Sie gerne bei der Wohnraumsuche.

Wir verweisen auf die Informationen zur Datenverarbeitung gemäß Art. 13 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) im Bewerbungsverfahren. Diese finden Sie auf unserer Homepage unter Rathaus & Service / Ausbildung im Stadtkonzern.

Ansprechpartner für Fragen rund um die Ausbildung:
Herr Keller und Frau Holzamer unter der Tel. 069 / 8065 -2996 und -3465.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie Ihre schriftliche Bewerbung mit den letzten beiden Zeugnissen bis 28.02.2020 an:

Magistrat der Stadt Offenbach am Main
Personalamt -Kennziffer 2014-
63061 Offenbach

Gerne können Sie uns Ihre Bewerbung auch an ausbildungoffenbachde per Mail übermitteln. Bitte beachten Sie dabei, dass wir Anlagen ausschließlich als PDF oder im Format .docx annehmen können.

Wenn Sie die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen wünschen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten und mit Ihrer Anschrift versehenen Umschlag bei. Ansonsten werden die Bewerbungsunterlagen nach sechs Monaten vernichtet.