Sprungmarken
Suche
Suche

Für das Amt für Veterinärwesen und Verbraucherschutz suchen wir zum nächstmöglichen Termin eine / einen

Mitarbeiterin / Mitarbeiter (m/w/d)
TVöD 8
Teilzeit 19 Stunden und 30 Minuten (50 %)

Das Amt für Veterinärwesen und Verbraucherschutz ist für die Lebensmittelüberwachung, die Tierseuchenbekämpfung und den Tierschutz zuständig. Diese verantwortungsvollen Aufgaben werden von einem kleinen, engagierten und effektiv arbeitenden Team erfüllt.

Ihr Aufgabenbereich:

  • Allgemeine Büroorganisation
  • Terminüberwachung
  • Dokumentenverwaltung
  • Umgang mit der amtsspezifischen Software Balvi IP
  • Inventarisierung
  • Unterstützende Tätigkeiten für die Lebensmittelkontrolleure und den Tiergesundheitsaufseher
  • Fachanwendungsbetreuung der Datensysteme im Fachbereich Lebensmittelüberwachung, Tierschutz und Tierseuchen
  • Pflege des Inter-/Intranetauftritts

Unsere Anforderungen:

  • Eine abgeschlossene Verwaltungsausbildung oder Ausbildung als Bürokauffrau/-mann, Kauffrau/-mann für Bürokommunikation
  • Sehr gute Kenntnisse der Office-Programme Word, Excel und Outlook
  • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Kundenorientierung
  • Zeitliche Flexibilität [an wechselnden Wochentagen ist eine Arbeitszeit bis 15:00 Uhr (Mo-Do) bzw. bis 13:00 Uhr (Fr) erforderlich]
  • Hohe Bereitschaft zu kontinuierlicher Weiterbildung
  • Organisationsgeschick
  • Freundliches, kompetentes Serviceverhalten gegenüber unseren Kundinnen und Kunden

Die Stelle ist als Teilzeitstelle mit 19,5 Wochenstunden vorgesehen. Die Stadt Offenbach ist bestrebt, Arbeitszeitmodelle anzubieten, die die Anforderungen der Aufgabe mit den Lebensphasen der Beschäftigten in Einklang bringen. Innerhalb der Stadtverwaltung ist deshalb auf Wunsch und bei vorhandenen Kapazitäten auch eine Vollzeitbeschäftigung möglich.

Wir bieten Ihnen eine interessante, anspruchsvolle Tätigkeit in einer zukunftsorientierten Stadtverwaltung an einem modernen Arbeitsplatz, außerdem eine gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr einschließlich eines günstigen Jobtickets (Gültigkeit für das gesamte RMV-Gebiet einschließlich Mitnahmeregelung) und eine flexible, familienfreundliche Arbeitszeitgestaltung.

Die Stadt Offenbach stellt ihren Bediensteten betriebliche Kitaplätze zur Verfügung und unterstützt diese auch gerne bei der Wohnungssuche.

Wir legen Wert auf soziale Kompetenz, insbesondere im interkulturellen Bereich. Über Bewerberinnen und Bewerber mit Migrationshintergrund würden wir uns u. a. in diesem Zusammenhang sehr freuen.

Schwerbehinderte Menschen im Sinne des § 151 SGB IX werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Telefonische Auskünfte erteilen Frau Grimm unter Tel. 069/8065-4900 oder Herr Neumann unter Tel. 069/8065-4901.

Wir verweisen auf die Informationen zur Datenverarbeitung gemäß Art. 13 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) im Bewerbungsverfahren. Diese finden Sie auf unserer Homepage unter Rathaus & Service / Stellenangebote.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie die üblichen Unterlagen (bitte nicht per E-Mail) bis 21.08.2020 an:

Magistrat der Stadt Offenbach am Main
Personalamt   -Kennziffer 2099-
63061 Offenbach

Wenn Sie die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen wünschen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten und mit Ihrer Anschrift versehenen Umschlag bei. Ansonsten werden die Bewerbungsunterlagen nach sechs Monaten vernichtet.