Sprungmarken
Suche
Suche

Für das Bürgerbüro suchen wir zum nächstmöglichen Termin eine/einen

Sachgebietsleiter*in für die Kund*innenberatung (m/w/d)

Das Bürgerbüro ist die zentrale Servicestelle der Stadtverwaltung und versorgt jährlich rund 110.000 Kund*innen mit Dienstleistungen rund um die Themen Melde-, Pass-, Kfz-Zulassungs- und Fahrerlaubniswesen. Im Bürgerbüro arbeiten insgesamt 71 Mitarbeiter*innen.

Die Stelle ist im Rahmen einer Mutterschutz- bzw. Elternzeitvertretung zunächst für 1,5 Jahre befristet zu besetzen. Es besteht die Option einer unbefristeten Übernahme.

Ihre Aufgaben sind:

Sie arbeiten im Team mit anderen Führungskräften. Als Sachgebietsleiter*in sind Sie verantwortlich für den reibungslosen Betrieb der Kund*innenberatung im Bürgerbüro und tragen Verantwortung für die Ihnen zugeordneten 12 Kund*innenberater*innen. Durch Ihre Arbeit tragen Sie maßgeblich dazu bei, das um-fangreiche Dienstleistungsangebot im Bürgerbüro erfolgreich zu gestalten, zu steuern und weiterzuentwickeln.

Zu Ihren Führungsaufgaben gehören insbesondere folgende Tätigkeiten:

  • Mitarbeit im Führungsteam des Bürgerbüros.
  • Leitung eines Sachgebiets, bestehend aus 12 Kundenberater*innen in Voll- und Teilzeit.
  • Steuerung des Kund*innenbetriebs in Zusammenarbeit mit drei weiteren Sachgebietsleiterinnen.
  • Analyse und Optimierung der Arbeitsprozesse in der Kundenberatung.
  • Planung und Begleitung der Ausbildung und Qualifizierung der Mitarbeiter*innen.
  • Gestaltung und Steuerung der Aufgabenverteilung, Zielvereinbarungen mit den Mitarbeiter*innen, Kontrolle und Bewertung von Arbeitsergebnissen.
  • Projektarbeit.

Sie bringen mit:

  • Ein abgeschlossenes Studium zur / zum Diplom-Verwaltungswirtin / Diplom-Verwaltungswirt (FH) oder Bachelor of Arts Allgemeine Verwaltung (FH) oder einen gleichwertigen Abschluss mit mehrjähriger Berufserfahrung (z.B. Verwaltungsfachwirtin / Verwaltungsfachwirt) bzw. die Befähigung für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst.
  • Führungserfahrung ist wünschenswert, allerdings bieten wir auch ausdrücklich Führungsnachwuchstalenten die Chance, bei uns Führungskompetenz und –erfahrung zu sammeln und vorhandenes Potential zu entwickeln.
  • Interesse an den rechtlichen, fachlichen und technischen Entwicklungen in der öffentlichen Verwaltung - Schwerpunkt Bürgerbüro.
  • Belastbarkeit, Entscheidungsfreude und Lösungsorientierung, insbesondere in herausfordernden Situationen.

Wir bieten Ihnen:

  • Kompetente und professionelle Einarbeitung und Entwicklung durch erfahrene Führungskräfte.
  • Bei Bedarf: Führungskräfteentwicklung; Auf Wunsch: Coaching und Führungskräftetraining.
  • Die Möglichkeit, sich als Führungskraft zu entwickeln und selbständig zu arbeiten.
  • Die Chance, sich in einer überregional renommierten und vernetzten Organisationseinheit einzubringen, zu qualifizieren und deren Weiterentwicklung zu prägen.
  • Ein vielseitiges, interessantes und abwechslungsreiches Arbeitsgebiet.
  • Teilnahme an Projekten, überregionalen Arbeitsgruppen und interkommunalen Netzwerken.
  • Einbindung in ein aufgeschlossenes und erfahrenes Team.
  • Ein Einstiegsgehalt ab 3.706,30 EUR monatlich, bei Führungserfahrung ab 3.910,10 EUR monatlich bzw. Bezahlung bis Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrags des Öffentlichen Dienstes
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Eine Vollzeitstelle, die grundsätzlich auch teilbar ist und eine flexible, familienfreundliche Arbeitszeitgestaltung
  • Ein kostenloses Jobticket für das gesamte RMV-Gebiet
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche
  • Einen Platz für Ihr/e Kind/er in einer der städtischen Kindertagesstätten

Wir legen Wert auf soziale Kompetenz, insbesondere im interkulturellen Bereich. Über Bewerberinnen und Bewerber mit Migrationshintergrund würden wir uns u. a. in diesem Zusammenhang sehr freuen.

Schwerbehinderte Menschen im Sinne des § 151 SGB IX werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihr Kontakt zu uns: Telefonische Auskünfte erteilen Ihnen gerne Frau Fuchs unter Tel. 069/8065-4250 oder Herr Eck unter Tel. 069/8065-4255.

Wir verweisen auf die Informationen zur Datenverarbeitung gemäß Art. 13 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) im Bewerbungsverfahren. Diese finden Sie auf unserer Homepage unter Rathaus & Service / Stellenangebote.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 27.06.2021 auf unserem Bewerbungsportal