Sprungmarken
Suche
Suche

Anforderungsprofil
Wer einen der zur Verfügung stehenden Ausbildungsplätze im Beamtenverhältnis bei der Stadtverwaltung Offenbach am Main anstrebt, braucht mindestens die mittlere Reife, die deutsche Staatsangehörigkeit oder die Staatsangehörigkeit eines EU-Mitgliedstaates.

Die Bewerberinnen und Bewerber müssen sich auf einen Einstellungstest einstellen, der einen ganzen Tag dauert. Vormittags steht ein rund vierstündiger schriftlicher Test auf dem Programm. Nachmittags müssen sich die Bewerberinnen und Bewerber Gruppen- und Einzelgesprächen stellen.

Ausbildungsdauer
2 Jahre

Ausbildungsverlauf
Die Ausbildung im mittleren Dienst ist grundsätzlich sehr praxisorientiert. Die schulische Ausbildung findet im dualen System an einem Verwaltungsseminar statt.

In verschiedenen Ämtern lernen Sie Aufgabenbereiche wie Personal/Organisation, Finanzen, Recht/Sicherheit/Ordnung und Soziales kennen. Im Verwaltungsseminar bekommen sie die Schwerpunktfächer Kostenrechnung sowie Controlling und Organisation als auch Staatsrecht, Verwaltungsrecht, Sozialrecht, Ordnungsrecht vermittelt.

Am Ende der Ausbildung sind sieben schriftliche Prüfungen und eine praktische Prüfung abzulegen.

Bewerbung
Unsere Studien- und Ausbildungsplätze werden bedarfsabhängig angeboten. Da sich hierdurch jährlich unterschiedliche Angebote ergeben können, bitten wir Sie um Beachtung unseres aktuellen Artikels im Menüpunkt Ausbildung.

Ansprechpartner
Telefonische Auskünfte erteilt: Manfred Keller, Tel: 0 69 / 80 65 - 29 96