Sprungmarken
Suche
Suche

Aus der Kirche austreten können Bürgerinnen und Bürger der Stadt Offenbach ab dem 1. März 2017 im Bürgerbüro – nach vorheriger Vereinbarung eines Termins. An diesem Tag wechselt die Zuständigkeit beim Austritt aus Kirchen, Religions- oder Weltanschauungsgemeinschaften des öffentlichen Rechts vom Amtsgericht hin zum Bürgerbüro.

Ein Termin kann online unter www.offenbach.de oder über die Behördenrufnummer 115 im Bürgerbüro beantragt werden. Die Kosten für das Austrittsverfahren betragen 30 Euro.

Eine persönliche Vorsprache unter Vorlage des Personalausweises bzw. Reisepasses oder eines ausländischen Identitätsdokumentes, sowie (sofern vorhanden) eines Nachweises über den Ort der Taufe sind Voraussetzung für einen Austritt.

Das Bürgerbüro ist nur für im Stadtgebiet Offenbach am Main wohnhafte Bürgerinnen und Bürger zuständig. Personen mit Wohnsitz in Kommunen des Kreises Offenbach wenden sich bitte an die dortigen Behörden.


24.02.2017