Sprungmarken
Aktuelles Wetter:C
Suche
Suche

Echtzeit
© Stadt Offenbach
Ab sofort stellt das Bürgerbüro Offenbach in Zusammenarbeit mit der ekom21 Meldeauskünfte in Echtzeit online zur Verfügung. Jeder Interessierte kann somit ohne Termin, ohne Rücksicht auf die Öffnungszeiten und ohne schriftliches Auskunftsersuchen eine Melderegisterauskunft beantragen.
Die Dienstleistung steht an sieben Tagen in der Woche und 24 Stunden am Tag bereit. Eine Anfrage kostet 9,52 Euro und die Gebühr kann direkt online per Kreditkarte, Paypal, Paydirekt und Giropay entrichtet werden. Die fertige Auskunft steht anschließend als pdf-Dokument bereit.

„Die Online-Melde-Auskunft ist eine sinnvolle Ergänzung unseres Portfolios an Online-Leistungen. Aktuell können die Offenbacherinnen und Offenbacher online ihren Bewohnerparkausweis beantragen, KFZ-Kennzeichen reservieren, sowohl Wunschkennzeichen als auch Zufallskennzeichen, Autos online außer Betrieb setzen und wiederzulassen, den Lieferstatus ihres Ausweises oder Passes verfolgen, Termine für das Bürgerbüro vereinbaren und den Lieferstatus ihres Fahrzeugbriefs abfragen“, erklärt Bürgermeister Peter Freier.

„Wir haben allein in 2018 gut 17.400 schriftliche Melderegisterauskünfte bearbeitet, also circa 335 pro Woche. Das zeigt, dass wir es hier mit einer sehr häufig nachgefragten Leistung zu tun haben, bei der die Kundinnen und Kunden ein hohes Interesse an einer möglichst zeitnahen Bearbeitung haben. Für alle diese Kundinnen und Kunden haben wir mit der Online-Melde-Auskunft in Echtzeit ein wirklich spannendes Angebot geschaffen“, ergänzt Markus Eck, stellvertretender Amtsleiter des Bürgerbüros Offenbach.

Wer dringend eine Melderegisterauskunft benötigt, findet im Internetauftritt der Stadt Offenbach (www.offenbach.de) in der Rubrik Online-Rathaus den Navigationspunkt „Meldeauskunft online beantragen“, alle Online-Dienstleistungen sind zudem über den Kurz-Link www.offenbach.de/buerger-service aufgeführt.

 

Offenbach am Main, 26. März 2019