Sprungmarken
Suche
Suche

Taxistand
© Stadt Offenbach / georg-foto.de, offenbach

Der Nachweis der Ortskenntnis für alle Taxifahrerinnen und Taxifahrer erfolgt durch die erfolgreiche Teilnahme an einer Ortskenntnisprüfung im Bürgerbüro. Pandemiebedingt sind die Prüfungstermine seit April ausgefallen, auch weil die Nachfrage komplett eingebrochen war. „Um künftigen Taxifahrerinnen und -fahrern die Möglichkeit zur Bewerbung bei einem Taxiunternehmen zu geben, nehmen wir ab September die regelmäßigen Prüfungen wieder auf“, teilt Annette Wallisch, zuständig für die Organisation und Durchführung der Ortskenntnisprüfung, mit.

Nach den geltenden Hygiene- und Abstandsregeln müssen sich Prüflinge ab sofort vorher online zur Prüfung anmelden, unter:

An einer Prüfung können maximal 15 Personen teilnehmen. Zugelassen werden nur Personen, die nicht positiv auf COVID 19 getestet, kürzlich aus einem Risikogebiet eingereist sind oder die typischen Krankheitssymptome haben. Eine entsprechende schriftliche Erklärung ist vor der Prüfung zu unterschreiben. Beim Betreten des Bürgerbüros und während der Prüfung ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen und die fälligen Prüfungsgebühren können nur bargeldlos mit EC-Cash bezahlt werden.

Die Prüfungen finden wie vor der Pandemie immer am ersten Montag im Monat in der Zeit zwischen 14 und 15 Uhr im Bürgerbüro, Kaiserstraße 39 statt. 

24. August 2020