Sprungmarken
Suche
Suche

Fertige elektronische Aufenthaltstitel müssen in regulären Zeiten persönlich im städtischen Ausländeramt abgeholt werden. Weil derzeit aber Zuhausebleiben das Gebot der Stunde ist, hat das Ausländeramt Offenbach am Main bereits am 19.03.2020 damit begonnen, abholbereite Dokumente mit der Post zu versenden.

„Wir sprechen hier über ca. 700 abholbereite Aufenthaltstitel, die zu verschicken sind. Ich bin zuversichtlich, dass meine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter den Großteil der Titel bis zu den Osterfeiertagen versendet haben“, gibt sich Clemens Mickler, Leiter des Ausländeramtes zuversichtlich. „Die Vorgehensweise ist mit dem Hessischen Innenministerium und Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat abgesprochen.“

Abgelaufene Aufenthaltstitel müssen im Gegenzug mit dem im Postversand beinhalteten vorformulierten Begleitschreiben entweder mit der Post ans Ausländeramt zurückgeschickt werden, oder direkt im vor dem Eingang des Amtes befindlichen Briefkasten zusammen mit dem Begleitschreiben in einem Umschlag eingeworfen werden.

6. April 2020