Sprungmarken
Suche
Suche

Essen Kulturfest der Nationen
Dieses Jahr wird es keine internationalen Leckereien auf dem Wilhelmsplatz geben. © Stadt Offenbach
Auch das Kulturfest der Nationen in Offenbach muss wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden.

Das Kulturfest der Nationen muss 2020 der Corona-Pandemie weichen. Mit Blick auf das Infektionsrisiko und die hohen Besucherzahlen hat der Vorstand des Ausländerbeirats beschlossen, das Fest abzusagen.

Gemeinsam gesund bleiben – darauf kommt es in der Corona-Pandemie vor allem an. Daher hat der Vorstand des Ausländerbeirats, der das Kulturfest der Nationen ausrichtet, entschieden, das für den 19. Und 20. September geplante Fest nicht durchzuführen. Wenn – wie in den vergangenen Jahren bei gutem Wetter – Tausende Besucherinnen und Besucher pro Tag auf den Wilhelmsplatz strömen, um die Vielfalt zu feiern, sind die Abstands- und Hygieneregelungen nicht sicher einzuhalten. „Wir hoffen, im nächsten Jahr wieder gemeinsam feiern zu können“, teilt Abdelkader Rafoud, Vorstand des Ausländerbeirats, mit.

Das Kulturfest der Nationen begann 1972 als Neujahrsfest. Mehr als 20 Kulturvereine zeigen seitdem regelmäßig, wie sehr ausländische Offenbacher und Offenbacherinnen zur Vielfalt des öffentlichen Lebens in der Stadt beitragen – mit internationalen Leckereien, Tänzen und Unterhaltung.