Sprungmarken
Suche
Suche

Daniel Lisbona People Photography
© by Daniel Lisbona
Seinen 60. Geburtstag feiert der hauptamtliche Stadtrat Paul-Gerhard Weiß am 10. Januar. Wie es im Offenbacher Magistrat schöner Brauch ist, nutzt das Geburtstagskind den runden Anlass, um zu einem kleinen Empfang zu laden. Paul-Gerhard Weiß freut sich auch auf Bürgerinnen und Bürgern, die diese Gelegenheit zum Kennenlernen und Austausch nutzen wollen. Termin des Empfangs ist urlaubsbedingt erst am Mittwoch, 16. Januar, ab 16.30 Uhr in der Cafeteria der Volkshochschule (Berliner Straße 77, 1. OG). „Gedanken an Geschenke soll indes keiner verschwenden“, teilt Weiß mit: „Wer will, kann gerne etwas in die Sammelbox für den Förderverein der Offenbacher Wilhelmschule geben.“

Zur Person:

Als Dezernent ist Paul-Gerhard Weiß unter anderem für den umfangreichen Planungs- und Baubereich der Stadtverwaltung, für das Umweltamt, das Schulamt und die Volkshochschule zuständig. Außerdem gehört die Flughafen-AG in seinen Verantwortungsbereich.

Paul-Gerhard Weiß ist 1959 in Offenbach geboren, aufgewachsen und zur Schule gegangen. Nach dem Abitur an der Rudolf-Koch-Schule (1978) und Zivildienst in einer Jugendeinrichtung (1979/80) folgte 1981 bis 1988 das Studium der Philosophie, evangelischen Theologie und Politikwissenschaft, letzteres mit dem Schwerpunkt Kommunalwissenschaft. Nach dem Magisterexamen war er beruflich tätig als Fraktionsassistent und Geschäftsführer sowie Lehrtätigkeit in der Erwachsenenbildung, unter anderem als Referent und Seminarleiter der Friedrich-Naumann-Stiftung mit Schulung von kommunalpolitischen Führungskräften aus Osteuropa in Fragen der kommunalen Planung und des Haushaltswesens.

2006 wurde Weiß erstmals hauptamtlicher Stadtrat in Offenbach mit dem Dezernat für Bildung, Ordnung, der Zuständigkeit für den Stadtdienstleister ESO und die städtische AG Flughafen. Anfang 2012 bis zum Ende seiner Amtszeit im September 2012 war er damals auch Dezernent für das Jugendamt, die Kindertagesstätten sowie das Bürgerbüro, das Gesundheitsamt und das Veterinäramt. 2016 wurde er erneut in den Magistrat berufen und ist seither hauptamtlich für die oben genannten Bereiche zuständig.

Ehrenamtlich engagiert sich Weiß unter anderem im Vorstand der Europa-Union und als Vorsitzender des Kulturfördervereins für Kirchenmusik „PraeLudium“. Er ist verheiratet, hat einen Sohn und lebt mit seiner Familie in der Innenstadt, wenige Schritte vom Wilhelmsplatz, entfernt.

Foto: Stadt Offenbach am Main/Daniel Lisbona

Offenbach am Main, 9. Januar 2019