Sprungmarken
Suche
Suche

Die Offenbacher Stadtverordnetenversammlung entscheidet über die Verleihung dieser Ehrungen.

Ehrenbürger

Das Ehrenbürgerrecht ist die höchste Auszeichnung, die die Stadt Offenbach am Main zu vergeben hat. Nach der Hessischen Gemeindeordnung (§ 28, Abs. 1 HGO) kann die Gemeinde an Personen, die sich um sie besonders verdient gemacht haben, das Ehrenbürgerrecht verleihen.

Die Ehrenbürger der Stadt Offenbach am Main:

Schoppe Hermann  Stadtrat a.D.
Wirsing Manfred Stadtverordnetenvorsteher von 1985 bis 2006

Stadtälteste

Diese Ehrenbezeichnung kann die Gemeinde nach den Vorschriften des § 28 Absatz 2 der Hessischen Gemeindeordnung verleihen. Verdienten Bürger/innen, die als Gemeindevertreter/innen, Ehrenbeamte/innen, hauptamtliche Wahlbeamte/innen oder als Mitglied eines Ortsbeirates insgesamt mindestens 20 Jahre ihr Mandat oder Amt ausgeübt haben, können für diese Ehrung vorgeschlagen werden. Die Bezeichnung „Stadtälteste/r“ ist ein Persönlichkeitsrecht von ausschließlich ehrendem Charakter. Besondere Rechte oder Pflichten sind damit nicht verbunden.

Die Stadtältesten der Stadt Offenbach am Main:

Bayer Armin
Bovet Annerose Stadträtin a.D.
Grüttner Stefan Stadtrat a.D.
Helduser Gertrud stv. Stadtverordnetenvorsteherin a.D.
Heising Eva
Jahn Dieter
Jungbluth Wilfried Stadtrat a.D.
Dr. Knobel Enno Stadtrat a.D.
Länder Gerhard stv. Stadtverordnetenvorsteher a.D
Persichilli Bruno stv. Stadtverordnetenvorsteher a.D
Plaueln Lutz
Ringwald Lore stv. Stadtverordnetenvorsteherin a.D
Ruttkowski Lore stv. Stadtverordnetenvorsteherin a.D
Schönfelder Bernhard
Stathakis Brigitte
Steiner Grete stv. Stadtverordnetenvorsteherin a.D
Strüb Erich
Uhlig Erich Stadtrat a.D.
Werné Klaus-Josef Stadtrat a.D.