Sprungmarken
Suche
Suche

Offenbach am Main, 9. Februar 2021 –  Das Offenbacher Impfzentrum in der Stadthalle hat am Dienstag, 9. Februar, den Betrieb aufgenommen: Oberbürgermeister Dr. Felix Schwenke, Bürgermeister Peter Freier, Gesundheitsdezernentin Sabine Groß und Stadtrat Paul-Gerhard Weiß begrüßten am Morgen die ersten Impfwilligen in der Waldstraße. „Ich freue mich, dass es jetzt endlich losgeht“, sagte Werner Schlereth aus Bieber, der als Erster an die Reihe kam. Der 82-Jährige ist amtierender Tennis-Doppel-Weltmeister in seiner Altersklasse und möchte bald wieder zu internationalen Turnieren reisen können.

Da weiterhin bundes- und landesweit nur wenig Impfstoff verfügbar ist, werden zunächst die Menschen der höchsten Priorisierungsstufe geimpft. Wer dafür einen Termin im Offenbacher Impfzentrum vereinbart hat, sollte unbedingt die angegebene Uhrzeit beachten, um vor Ort lange Wartezeiten und Engpässe im Wartebereich zu vermeiden.

Alle Infos zum Thema und den Anmeldeverfahren finden sich unter www.offenbach.de/impfzentrum im Internet. Das Impfzentrum Offenbach kann keine Termine vergeben und nicht ohne einen vom Land Hessen bestätigten Impftermin impfen.

Bildinformation

Gesundheitsdezernentin Sabine Groß, Oberbürgermeister Dr. Felix Schwenke, Bürgermeister Peter Freier und Stadtrat Paul-Gerhard Weiß (v.l.) begrüßten Werner Schlereth (Mitte), der sich als Erster im Impfzentrum an der Waldstraße impfen ließ.

Stadt Offenbach / georg-foto, offenbach