Sprungmarken
Suche
Suche

05. August 2005: Die Toranlage, Zugang zum Park rund um das Rumpenheimer Schloss, wird saniert. Wie der zuständige Baudezernent, Bürgermeister Horst Schneider, mitteilt, hat der Magistrat der Stadt Offenbach auf seiner letzten Sitzung der Bereitstellung von rund 60.000 Euro für die Maßnahme zugestimmt. Die Toranlage befindet sich in einem schlechten Zustand. Der Sandstein ist witterungsbedingt stark angegriffen. Um ihn zu erhalten, muss seine Substanz gestärkt werden. Von den beiden Torflügeln lässt sich nur einer öffnen, der andere mit der Schlupftür für Fußgänger funktioniert nicht mehr. So ist es schwierig, einerseits Spaziergängern einen ungehinderten Zugang in den Park zu ermöglichen, andererseits die Zufahrt für Autos zu sperren.
Das Sanierungsprojekt ist mit der Denkmalschutzbehörde abgestimmt. Das Tor soll nach dem Abschluss der Arbeiten so aussehen wie zu der Zeit seiner Erbauung. Die komplette Anlage wird gesäubert und ausgebessert. Außerdem werden Sandsteine und Zaunanlage gestrichen. Schneider: „Das Rumpenheimer Schloss ist nach der Fertigstellung des Mittelbaus ein Schmuckstück. Sein Park ein beliebtes Ziel. Mit der Sanierung des Tors wird das Gelände weiter aufgewertet“.

Weiter Infos zum Rumpenheimer Schloss:
http://www.offenbach.de/leben-in-of/stadtteile-quartiersmanagement/rumpenheim/rumpenheimer-schloss.php