Sprungmarken
Suche
Suche

01. November 2007: Am Sonntag, 28. Oktober, kamen im Klingspor Museum über 130 Freundinnen und Freunde der Kalligraphie aus ganz Deutschland zusammen. Sie durften erleben, wie Professor Gottfried Pott ein zentrales Werk seines schriftkünstlerischen Oeuvres präsentierte und dem Klingspor Museum als Geschenk überreichte.

Im Lichtbildervortrag nahm Pott das Publikum mit auf die Reise durch die Seiten seiner LETTER COLLECTION, gegliedert in die 26 Buchstaben des Alphabets. Zu jedem einzelnen eröffnet das Buch bestimmte Möglichkeiten, die Geschichte und die Handhabung der Schrift zu erfassen, jede Seite ein Universum der Beherrschung von Komposition und Duktus, ein Sammelwerk perfekt ausgeführter Schriftkunst.

Ob Römische Kursive, Capitalis Quadrata, karolingische Minuskel – alle entscheidenden Entwicklungsschritte der Schriftgeschichte sind im Buch dargestellt, immer wieder in überraschenden Bildern und Problemstellungen verdeutlicht. So stellt das Buch eine Schatzkammer der Schriftkunst dar und bereichert die Sammlung des Klingspor Museums erheblich. Ein Geschenk den zahlreichen Freunden am vollendeten Schreiben. Schon tags darauf erschienen Besucher, um eigens dieses Werk in der Bibliothek des Hauses zu studieren. Die Bibliothek ist geöffnet: dienstags bis freitags, 10 bis 17 Uhr, gerne nach Absprache unter der Rufnummer 069/8065-2065/66.