Sprungmarken
Suche
Suche

15. Februar 2011: Die Kinder- und Jugendfarm OF e.V. erhält den erstmals verliehenen Klima- und Umweltschutzpreises der Stadt Offenbach. Mit der Auszeichnung, so Offenbachs Umweltdezernentin Bürgermeisterin Birgit Simon, würdigt die Stadt das erlebnisorientierte- und umweltpädagogische Freizeitangebot der Einrichtung für Kinder und Jugendliche aus Offenbach und Umgebung. Auf dem Gelände der Kinder- und Jugendfarm könnten die jungen Besucher Natur direkt erleben und wahrnehmen. Sie lernten auf diese Weise, so Simon, den respektvollen und nachhaltigen Umgang mit der Umwelt und ihren Ressourcen. Neben den Ställen bietet die Einrichtung auf dem Buchhügel auch Freiflächen für Pflanzen und Tiere. Zusätzlich zu offenen Angeboten gibt es dort in den Ferien Projekte zu bestimmten Themen wie etwa „naturnah kochen und essen“.

Über die Verleihung des Preises hat die Umweltkommission der Stadt Offenbach als Jury entschieden. Sie tagt unter dem Vorsitz von Bürgermeisterin Birgit Simon. Der Preis wird während des Frühlingsfestes am 8. Mai 2011 auf dem Gelände der Kinder- und Jugendfarm verleihen. Besonders positiv bewerteten die Mitglieder der Jury, dass das Programm der Farm Kinder und Jugendliche anrege, selbstständig zu handeln und eigene Projekte zu verwirklichen. Sie lernten so Zusammenhänge ihrer Umwelt kennen. So werde ihr Umweltbewusstsein gestärkt. Auch der kreative und innovative Ansatz der Kinder- und Jugendfarm wurde positiv hervorgehoben.

Um den Klima- und Umweltschutzpreis hatten sich vier Initiativen beworben: Neben der Kinder- und Jugendfarm waren dies die Lokale Nahverkehrsorganisation gemeinsam mit dem Deutschen Wetterdienst mit ihrem Betrieblichen Mobilitätsmanagement, die SG Rosenhöhe mit der Sanierung ihres Vereinsheims sowie das Projekt wheel mit Interviews und Aktionen rund um den Klimaschutz.

Der Klima- und Umweltschutzpreis der Stadt Offenbach wurde 2010 zum ersten Mal ausgelobt. Die Auszeichnung wird für existierende vorbildliche Beispiele oder für geplante förderungswürdige Projekte im Bereich des Klima- oder Umweltschutzes vergeben.