Sprungmarken
Suche
Suche

06. November 2015: Zahlreiche Hundehalter kontrolliert haben Beamte des Offenbacher Ordnungsamtes am vergangenen Mittwoch, 4. November 2015, anlässlich des 18. Offenbacher Hundekontrolltags. Zehn Stadtpolizeibeamtinnen und -beamten überprüften in der Zeit von 6.45 bis 22 Uhr insgesamt 91 Hundehalter auf deren Disziplin. In 79 Fällen gab es keine Beanstandungen. Zwar führten Frauchen und Herrchen teilweise keine Steuermarke mit sich, die notwendige steuerliche Anmeldung konnte in diesen Fällen jedoch bestätigt werden.

Bei zehn Hundehalterinnen und -haltern wurden einzelne Verstöße festgestellt. So waren sechs Vierbeiner nicht angemeldet, drei wurden ohne Leine ausgeführt, in zwei Fällen konnte keine Hundekottüte vorgewiesen werden. Die Regelsünder können sich auf Post vom Ordnungsamt einstellen. Ordnungsdezernent Dr. Felix Schwenke: „Ich bin mit den Ergebnissen des Kontrolltags sehr zufrieden. Die Ergebnisse legen nahe, dass die meisten Frauchen und Herrchen die städtischen Regeln im Umgang mit Hunden im Stadtgebiet kennen und sich auch daran halten.“

Christian Broos, zuständiger Sachgebietsleiter beim Ordnungsamt und Organisator des Hundekontrolltags, zeigte sich über die Ergebnisse ebenfalls erfreut: „Allerdings können wir uns darauf nicht ausruhen“, betonte er. „Wir werden insbesondere auf das Thema Hundekot weiterhin ein verstärktes Augenmerk legen. Ein paar wenige rücksichtslose Frauchen und Herrchen in einem Wohnviertel reichen aus, um die Gehwege mit Tretminen zu pflastern. Wer erwischt wird, dem droht ein Bußgeld in Höhe von 100 Euro.“

Hinweise auf derart verschmutzte Stellen nimmt der ESO unter der Servicenummer 069 840004-545 entgegen. Die Hinterlassenschaften der Vierbeiner entfernt der ESO mit dem „Rex“, dem Hundekotentferner mit Saugschlauch auf zwei Rädern. Hinweise auf uneinsichtige Halterinnen und Halter nimmt das Ordnungsamt unter der Rufnummer 069 8065-4747 entgegen. Hundekottüten gibt es an den im Stadtgebiet aufgestellten Tütenspendern und im Bürgerbüro bei der Anlaufstelle des ESO.

Pressekontakt: Christian Broos Ordnungsamt Offenbach Telefon: 069 8065-2594