Sprungmarken
Suche
Suche

Offenbach am Main, 30.09.2016 – Die Stadt Offenbach lässt in den kommenden beiden Wochen den Durchgangsverkehr von Lastkraftwagen ermitteln. Hierzu wird der Schwerverkehr mit einem zulässigen Gesamtgewicht ab 3,5 Tonnen an unterschiedlichen Standorten im Stadtgebiet und zu unterschiedlichen Uhrzeiten befragt. Geklärt werden sollen dabei Quelle und Ziel der Fahrt, wohin die darauffolgende Fahrt führt, wie häufig die Strecke genutzt wird, wo das Fahrzeug zugelassen ist und in welchem Auftrag das Fahrzeug unterwegs ist (beauftragte Spedition oder Werksverkehr). Die Erkenntnisse dienen als Grundlage für die Prüfung eines Lkw-Durchfahrtverbots im Zusammenhang mit der Luftreinhalteplanung sowie zur Fortschreibung des Verkehrsmodells.