Sprungmarken
Suche
Suche

Offenbach am Main, 26.04.2016 – Die Fassade glitzert im Sonnenschein, im Inneren wird noch kräftig gewerkelt, geschraubt und gesägt: Nach einem Soft-Opening Anfang Juni soll das New Century Hotel am 25. Juni offiziell eröffnet werden, bis dahin müssen die 208 Einzel- und Doppelzimmer sowie 14 Suiten und eine Executive Suite im 17. Stockwerk fertig sein. Alle ausgestattet mit luxuriösen Boxspringbetten, Klimaanlage, einem beinahe begehbaren Kleiderschrank und einer Regenwalddusche. Ein Standard-Zimmer kostet ab 129 Euro, die Executive Suite, die mit einem eigenen Meetingraum, einem zweiten Schlafzimmer und einer kleinen Küche ausgestattet ist, kostet 279 Euro. „Vier Sterne Deluxe mit Fünf-Sterne –Service“ will General Manager Rodderich Leffler, der 30 Jahre Hotelerfahrung in der asiatischen und osteuropäischen Hotellerie mitbringt, den Gästen zukünftig bieten. Das New Century Hotel ist das erste europäische Hotelprojekt der chinesischen Investitions- und Tourismusgruppe, die in China 156 Hotels betreibt und dort zu den Top 500 Dienstleistungsunternehmen gehört. Diese hatte das Hotelgebäude 2013 erworben und investiert jetzt über 45 Millionen Euro am Kaiserlei.

„Das ist der ideale Standort für unsere kleine Perle“, erklärt Leffler, der bei Lage und Ausstattung des neuen Hauses ins Schwärmen gerät. Die Nähe zur EZB und der Frankfurter Innenstadt, die gute Anbindung zur Autobahn und zum Flughafen werden vor allem chinesische und internationale Geschäftsreisende und Messebesucher zu schätzen wissen. Aber auch Städtereisende und Fans chinesischer Küche werden in dem neuen Haus auf ihre Kosten kommen: neben einem All Day Dining Restaurant mit internationaler und chinesischer Küche gibt es ein traditionelles chinesisches Restaurant mit chinesischen Spezialitäten. Auch die Terrasse ist derzeit noch eine Baustelle, aber schon jetzt lässt sich erahnen, das auch Ausflügler vorbeischauen werden, um mit Blick auf den Main einen Kaffee zu trinken. Außerdem gibt es noch sieben Tagungsräume und einen Fitnessbereich. Momentan wartet Leffler noch auf einige Container, die mit Accessoires aus China unterwegs sind und dem Hotel eine besondere Note verleihen werden. So wie die Fassade, die „als eine von nur fünf Gebäuden in der Bundesrepublik“, mit Glasstücken verziert ist und schon von weitem den Anspruch des Hauses formuliert. „Individualität spielt auch in der Hotellerie eine zunehmend größere Rolle“, berichtet Artjom Matzmohr, Director of Sales & Marketing, „und wir wollen mit guten Konzepten überzeugen.“ Daher sind alle Prozesse optimiert, das New Century Hotel bietet beispielsweise online check in und check out und damit sich insbesondere Gäste aus Fernost wohlfühlen, sprechen alle 86 Mitarbeiter englisch, deutsch und chinesisch.

Bildinformation:

Bild 1: General Manager Rodderich Leffler und Artjom Matzmohr, Director of Sales & Marketing, im Musterzimmer des New Century Hotel. Foto: Stadt Offenbach

Bild 2: Musterzimmer, Doppelzimmer mit Kingsize-Betten. Foto: Stadt Offenbach