Sprungmarken
Suche
Suche

Offenbach am Main, 23.11.2016 – Sie kannten alle wichtigen Lösungen: „HEROES“, das Präventionsprojekt des Deutschen Roten Kreuzes gegen die Unterdrückung im Namen der Ehre und für Gleichberechtigung, „FAIRPLAYER“ als Programm zur Gewaltprävention an Schulen, die frühere Offenbacher Straßenbahn „KNOCHEMÜHL‘“ sowie das Leitthema der Präventionsveranstaltung „Sicher unterwegs!“. An die Preisträger des diesjährigen Gewinnspieles des 9. Offenbacher Präventionstages übergab Bürgermeister Peter Schneider, Ordnungsdezernent und Vorsitzender des Offenbacher Präventionsrates, im Beisein von Hugo Reinhardt, Projektleiter der Stadtwerke Mobilität Offenbach Gutscheine.

Sigrid Rebell darf sich über die kostenfreie Nutzung eines Elektroautos für ein Wochenende freuen, zur Verfügung gestellt von der SOH Mobilität. Lenny Seibert und Mohamed El Issami dürfen im Ringcenter im Wert von 100 und 50 Euro einkaufen gehen – den Gutschein spendete SOH Immobilien.

Beim 9. Offenbacher Präventionstag im Ringcenter am Odenwaldring ging es nicht nur um Sicherheit im Straßenverkehr, sondern auch um Prävention im Bereich Sexualität und den sicheren Umgang mit dem Internet und den sozialen Medien. Allein die Schülerworkshops wurden von über 200 Schülerinnen und Schülern besucht. Organisiert hat die Veranstaltung das Ordnungsamt der Stadt Offenbach im Rahmen der kommunalen Präventionsarbeit. Einen Filmbericht des Offenen Kanals Rhein-Main sowie weitere Informationen und Bilder zum Präventionstag gibt es unter www.offenbach.de/praevention.


Bildinformation:

von links nach rechts: Bürgermeister Peter Schneider, Mohamed El Issami, Lenny Seibert, Sigrid Rebell, Hugo Reinhardt. (Foto: Ordnungsamt Stadt Offenbach)