Sprungmarken
Suche
Suche

Offenbach am Main, 5. Dezember 2017 – In Offenbach leisten in vielen Vereinen Ehrenamtliche einen wichtigen Beitrag für die Gesellschaft und das Gemeinwohl. Zum Internationalen Tag des Ehrenamtes würdigte die Stadt Offenbach dieses Engagement und lud in diesem Jahr 200 Ehrenamtliche aus den Kulturvereinen ins Büsing-Palais zu einer Feierstunde mit buntem Programm ein.

Oberbürgermeister Horst Schneider, der Hessische Sozialminister Stefan Grüttner und der Sportkreisvorsitzende Peter Dinkel sowie der Ehrenamtsbeauftragte Reinhard Knecht würdigten in ihren Grußworten das ehrenamtliche Engagement und äußerten ihre Anerkennung. Sie betonten den hohen Stellenwert des ehrenamtlichen Engagements für die Stadtgesellschaft. Deutlich hoben sie hervor, dass das ehrenamtliche Engagement von großer Bedeutung für das Offenbacher Gesellschaftsleben und das Gemeinwohl sei.

„Wer sich ehrenamtlich einbringt und sein Engagement weitergibt an andere Mitmenschen, tut Gutes. Er bereitet sich und allen anderen eine große Freude“, sagte Grüttner.

Für die geladenen Gäste boten die Cheerleaders der Offenbacher Kickers Sportakrobatik und das Polyhymnia Mixtett Offenbach-Bieber intonierte Operetten und Film-Musik. Die Moderation oblag dem Ehrenamtsreferatsleiter und Organisator der Veranstaltung, Reinhard Knecht. Mit Unterstützung der Weihnachtsfrau, Aktionskünstlerin Doris Herr, verteilte er wieder Rosen und süße Präsente.  Das „Dankeschön“ sagen an die Aktiven in den Vereinen hat Knecht zehn Jahre lang zelebriert und zu seinem wichtigsten Anliegen gemacht. Für seinen Einsatz und das nachdrückliche Werben in der Bevölkerung zur Mitwirkung erhielt er selbst vom Sozialminister Grüttner Lob und ein Geschenk, denn im kommenden Jahr geht Knecht in den Ruhestand.

Oberbürgermeister Horst Schneider erklärte, Offenbach ziehe viel Kraft aus der Bereitschaft der Menschen, sich für andere einzusetzen. Das zeige sich immer wieder in der Netzwerkarbeit. Knecht erklärte die rund 20.000 ehrenamtlich tätigen in Offenbach zur einem Teil der größten Freiwilligeninitiative Deutschlands. Das Freiwilligenzentrum – repräsentiert   durch Sigrid Jacob – war ebenfalls zu Gast.

Bildinformation:

Reinhard Knecht sagt „Danke“ beim diesjährigen Offenbacher „Tag des Ehrenamtes“. Ihm assistiert die Aktionskünstlerin Doris Herr als Weihnachtsfrau.

Foto: Stadt Offenbach / georg-foto.de