Sprungmarken
Suche
Suche

Offenbach am Main, 5. April 2017 – Endlich Ferien. Was gibt es da Schöneres, als in der Sonne zu sitzen und in einem Buch zu schmökern. Ausreichend Lesestoff gibt es jetzt auch im Stadtteilbüro Nordend, der Bücherschrank ist gut gefüllt und dort warten viele Abenteuer, Erlebnisberichte und Geschichten darauf gelesen zu werden. Die Bücher können kostenlos mitgenommen, behalten, empfohlen, weiterverschenkt oder zurückgebracht werden. Natürlich kann, wer sich von guter Literatur nur schweren Herzens trennen kann, ausgelesene Bücher auch im Stadtteilbüro abgeben. Sascha Kirchmann vom Quartiersmanagement kümmert sich um den Bücherschrank und ist von Montag bis Freitag zwischen 8 und 16 Uhr im Stadtteilbüro Nordend ansprechbar. Der Bücherschrank wurde im Rahmen des Projekts „Besser leben in Offenbach“ von der GBO Gemeinnützige Baugesellschaft Offenbach mbH aus dem Geschäftsfeld Immobilien der Stadtwerke Offenbach finanziert.

BLIO - Besser Leben in Offenbach

Im Projekt „Besser leben in Offenbach“ bündeln die Stadtverwaltung und die Stadtwerke Offenbach Unternehmensgruppe seit 2007 ihre Aktivitäten, um gemeinsam das Stadtgebiet aufzuwerten. An vielen Maßnahmen sind Bürgerinnen und Bürger aktiv beteiligt. Bisher hat sich das Projekt in fünf Stadtquartieren – der östlichen Innenstadt, der Innenstadt, den Stadtteilen Nordend und Lauterborn sowie dem Senefelder Quartier – nachhaltig für mehr Sauberkeit und Engagement eingesetzt. www.offenbach.de/besser-leben

 

Stadtteilbüro Nordend

Bernardstraße 63

63067 Offenbach

Tel: 069 80089879-11


Bildinformation:


Azimet Avci, Mitarbeiter im Quartiersmanagement, vor dem Bücherregal

Foto: Stadt Offenbach