Sprungmarken
Suche
Suche

Offenbach am Main, 07.03.2017 – Gerhard Wander gehört zu denen, die sich intensiv für den Sport in Offenbach eingesetzt haben. Jetzt erhielt er den Sportehrenbrief der Stadt in einer Ledermappe vom Sportdezernenten Felix Schwenke zu seinem 70. Geburtstag überreicht. Der „Sportehrenbrief“ wird für herausragende Verdienste in der Sportführung an Persönlichkeiten verliehen, die sich um den Offenbacher Sport viele Jahre lang besonders verdient gemacht haben.

Gerhard Wander ist dem Offenbacher Ruderverein seit seinem 15. Lebensjahr verbunden. Sein Steckenpferd wurde Hockey – das er in allen Altersklassen erfolgreich spielte. Nur Mitmachen war ihm nicht genug: er belegte Fortbildungen und wurde als Übungsleiter und Schiedsrichter im eigenen Verein und im Hockeyverband aktiv. 1990 wurde er Abteilungsleiter der Hockeyabteilung und betrieb in dieser Position den Aufbau der Hockeyjugend mit rund 100 Kindern und Jugendlichen. Mit der Gründung einer Hockey-AG in Kooperation mit Jugendamt und Mathildenschule leistete er einen enormen Beitrag für die Integration von Kindern und Jugendlichen sowie für ein friedliches Miteinander in Offenbach.

Sein handwerkliches Geschick stellte er in den Dienst des Vereins bei Arbeiten an den Sportanlagen. Seit 2016 ist er ordentliches Mitglied der Sportkommission, die das Stadtparlament berät. Bereits 2011 war er Vertreter eines Mitglieds der Sportkommission.

Besonders am Herzen lag im die Sportanlage Brandsbornstraße: Er kämpfte mit mehreren Vereinen für die Sanierung und Revitalisierung der Anlage als Ersatz für die verlorenen Rasenplätze am Frankfurter Mainufer.

Ungezählte Ehrungen im ORV krönte zuletzt die Brillantnadel – die höchste Auszeichnung des Vereins. Die Sportplakette der Stadt Offenbach erhielt Wander 2007. Bei der Feier zu seinem 70. Geburtstag mit über 90 Gästen, darunter Vereinskollegen vom ORV, Familie und Freunde, im Rumpenheimer Schiffchen würdigte Sportdezernent Felix Schwenke die Leistungen des Jubilars, der nun auch den Sportehrenbrief der Stadt Offenbach am Main besitzt.

Bildinformation:

Gerhard Wander erhält den Sportehrenbrief der Stadt Offenbach am Main.

Foto: privat