Sprungmarken
Suche
Suche

Offenbach am Main, 11. Januar 2019 – Die Bauarbeiten im denkmalgeschützten Schlosspark beginnen in der nächsten Woche am 14. Januar und werden bis voraussichtlich Mitte April 2019 dauern.

Zwei neue Wege mit einer Gesamtlänge von 320 Metern entstehen dabei. Ziel ist es, dem Parkbesucher die topographischen Besonderheiten der Anlage zu erschließen, wichtige Blickbeziehungen wiederherzustellen, untypische Pflanzungen und unkontrollierten Wildwuchs, der sich über Jahre entwickelt hat, zu reduzieren und die bedeutsame historische Wegestruktur in zwei Parkbereichen in Teilen wiederherzustellen.

Mit diesem Projekt werden zwei zentrale Maßnahmen aus dem 2010 beschlossenen „Umsetzungskonzept zum Parkpflegewerk Schlosspark Rumpenheim“ realisiert. Die Planung erfolgte in enger Abstimmung und unter Zustimmung der zuständigen Beiräte (Naturschutz- und Denkmalschutzbeirat) und der Unteren Denkmalschutzbehörde, dem Landesamt für Denkmalpflege Hessen, sowie dem Amt für Umwelt, Energie und Klimaschutz / Untere Naturschutzbehörde. Ebenso wurde die „Bürgerinitiative Rumpenheim“ fortwährend über die verschiedenen Planungsschritte informiert und in den Planungsprozess eingebunden.

Im Vorfeld der eigentlichen Wegebaumaßnahme werden in den kommenden Wochen zunächst einige Rodungsarbeiten stattfinden, welche im Rahmen des naturschutzfachlichen Ausgleichs jedoch komplett in Form von Baum- und Strauchnachpflanzungen auf dem Schlossparkgelände kompensiert werden können.

Während der dreimonatigen Bauzeit sind die bestehenden Wege weiterhin für Parkbesucher zugänglich. Nach Abschluss der letzten Pflanzarbeiten werden die beiden neuen Parkwege im April 2019 feierlich eingeweiht.

Die Projektleitung hat das Amt für Stadtplanung, Verkehrs- und Baumanagement. Die Umsetzung der Maßnahme wird voraussichtlich 212.000 Euro kosten und wird vom Land Hessen (Ministerium für Wissenschaft und Kunst) gefördert. Die Planung stammt vom Büro Grün³ Landschaftsarchitekten. Die Ausführung übernimmt die Firma Winkler Garten- und Landschaftsbau GmbH&Co.KG aus Groß-Zimmern.

Ansprechpartner für die Presse:

M.Eng. Sven Rosenkranz
Fachreferent Stadtgrün
Tel: 069 / 8065-2991