Sprungmarken
Suche
Suche

17. Juni 2019
9.30 Uhr
Stadtteilbüro Nordend
Bernardstraße 63
Offenbach

Offenbach am Main, 12. Juni 2019 – Seit Januar 2019 arbeitet mit dem Unternehmen Qurban das Quartiersmanagement im Nordend unter neuen Vorzeichen. Im Dezember vergangenen Jahres hatte Qurban nach einem europaweiten Ausschreibungsverfahren der Stadt Offenbach für eine Neuvergabe des Quartiersmanagements im Nordend hierzu den Auftrag erhalten. Ein Quartiersmanagement in diesem Stadtteil gibt es seit dem Jahr 2010. Grund für die Neuvergabe war der Umstand, dass der Stadtteil im Jahr 2017 in das Förderprogramm Hessische Gemeinschaftsinitiative Soziale Stadt (HEGISS) aufgenommen worden war und ein Quartiersmanagement zur Begleitung des Programms eingerichtet werden sollte.

Das Quartiersmanagement Nordend ist eines von vier Quartiersmanagements in der Stadt Offenbach (weitere Standorte: Lauterborn, Mathildenviertel und Südliche Innenstadt/Senefelder-Quartier). Mit dem Quartiersmanagement Südliche Innenstadt/Senefelder-Quartier ist seit Ende des Jahres 2016 ebenfalls das Unternehmen Qurban beauftragt, und gleichfalls im Rahmen einer HEGISS-Förderung.

Stadträtin Sabine Groß stellt am Montag, 17. Juni 2019, um 9:30 Uhr das Team des Quartiersmanagements und dessen Agenda im Stadtteilbüro Nordend in der Bernardstraße 63 vor. Zugleich wird auch auf die Arbeit des Quartiersmanagements im zweiten HEGISS-Standort eingegangen.

 

Teilnehmende Personen:

Sabine Groß, Stadträtin

Dr. Matthias Schulze-Böing, Leiter des Amtes für Arbeitsförderung, Statistik und Integration

Ralf Theisen, Koordination Quartiersmanagement Stadt Offenbach

Marcus Schenk, Quartiersmanager

Michael Englert, Quartiersmanager

Dragana Beer, Assistenz Quartiersmanagement Nordend

Kontakt:

Ralf Theisen,
Amt für Arbeitsförderung, Statistik und Integration
Referent für Soziale Stadtentwicklung und Sozialplanung
Telefon 069/8065-2275
E-Mail: ralf.theisenoffenbachde