Sprungmarken
Suche
Suche

Offenbach am Main, 22. August 2019 - Im Rahmen der Jugendstilausstellung: Bewegung ist da, beschäftigen sich am Samstag, 31. August, zwei Workshops im Haus der Stadtgeschichte mit dem Thema „Ornamente“: Von 11 bis 13 Uhr können Kinder ab 6 Jahren im Rahmen der Workshopreihe „Gestern und Heute“ stöbern, grübeln und sich kreativ mit dem Thema auseinandersetzen. Die Veranstaltung ist kostenfrei und eine Anmeldung nicht nötig.

Um 14 Uhr sind die Erwachsenen dran:  Annina Schubert informiert über die Jugendstilausstellung und wird dabei von der Kuratorin des Hauses, Katja M. Schneider, begleitet. Die Kulturwissenschaftlerin Andrea Wald beschreibt die Rolle des Ornaments im Jugendstil wie folgt: »Der Historismus verwendet Ornamente, um alte Zeiten wieder auferstehen zu lassen. Der Jugendstil verwendet Ornamente als ästhetische Werke in sich selbst […] im Jugendstil werden sie zum Kunstgegenstand.« Dies greift Kuratorin und Künstlerin Katja M. Schneider im Rahmen ihres Workshops auf und lässt gemeinsam mit den Teilnehmenden das Ornament zum künstlerischen Protagonisten werden. Teilnehmer zahlen den regulären Eintrittspreis, um Anmeldung per E-Mail an haus-der-stadtgeschichteoffenbachde  oder telefonisch 069/8065-2446 wird gebeten.

Bildinformation:
Grafik, Stadt Offenbach/Haus der Stadtgeschichte