Sprungmarken
Suche
Suche

Offenbach am Main, 8. Februar 2019 - Es blitzt und blinkt. Wer etwas auf sich hält, trägt seinen Reichtum zur Schau. Von der Statementkette über kostbare Steine bis hin zum prachtvollen Talisman ist alles dabei. Das gilt nicht nur heute, sondern war auch vor tausenden von Jahren schon so. In ihrer Führung am Sonntag, 17. Februar 2019, um 11 Uhr stellt Vanessa Bähr die einstmals getragenen Kostbarkeiten der vor– und frühgeschichtlichen Sammlung in den Mittelpunkt: Womit schmückte man sich? Was war für Menschen damals wertvoll? Was verraten Schmuck– und Trachtausstattungen den Archäolog*innen über vergangene Kulturen?

Es gelten die regulären Eintrittspreise. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Bildinformation:

Ein Amulett, Foto: J. Baumann

Ein Amulett ist zu sehen. Exponat der Ausstellung.
© J. Baumann