Sprungmarken
Suche
Suche

Offenbach am Main, 14. Januar 2020 – Am Montag, 20.01.2020, um 14.30 Uhr spricht Historiker Vicente Such-Garcia im Montagsclub der Volkshochschule über die Spanische Grippe im Jahr 1918 und die Folgen für die Zeit nach dem Ersten Weltkrieg.

Die spanische Grippe verbreitete sich 1918 innerhalb weniger Monate weltweit. Dabei forderte die größte Pandemie seit der mittelalterlichen Pest bis 1920 mehr Opfer als der Erste Weltkrieg: Insgesamt 50 bis 100 Millionen Menschen. Dies hatte erhebliche soziale und politische Folgen für die Nachkriegszeit. Trotzdem scheint die Pandemie 100 Jahre später weitgehend in Vergessenheit geraten zu sein. Der Vortrag erläutert die Ursachen, den Verlauf und die Überwindung einer der größten Grippewellen aller Zeiten.

Es ist keine Anmeldung erforderlich, das Entgelt von 6 Euro (inkl. Tee und Kaffee) wird zu Beginn bezahlt.

Der Montagsclub findet im Haus der Volkshochschule, Berliner Str. 77, im Saal im 1. Obergeschoss statt.

Für Rückfragen steht vhs-Programmbereichsleiterin Birgit Grün unter Tel. 069 / 80 65-3135 zur Verfügung.