Sprungmarken
Suche
Suche

Offenbach am Main, 14. März 2019 – Der Schlosspark Rumpenheim ist wieder für die Allgemeinheit zugänglich. Die von einem gesundheitsgefährdenden Pilz befallenen Gehölze wurden fachmännisch durch den Stadtservice beseitigt und zwecks Verbrennung entsorgt. Insgesamt mussten 133 Sprösslinge und Bäume entfernt werden. Da der für die Rußrindenkrankheit verantwortliche Pilz im Boden verbleibt, ist nicht ausgeschlossen, dass sich die Krankheit erneut ausbreiten kann. Durch die regelmäßige Baum- und Parkpflege wird gewährleistet, dass mögliche neue Gesundheitsgefahren frühzeitig erkannt werden.