Sprungmarken
Suche
Suche

Offenbach am Main, 18. November 2021 - Am Freitag, 26. November, widmet sich Dr. Rosemarie Kilius um 15 Uhr dem 1943 in der Endphase des Zweiten Weltkriegs von Helmut Käutner gedrehten Spielfilm „Große Freiheit Nr. 7“. Das Drehbuch stammt von Käutner und Richard Nicolas: Hans Albers spielt den desillusionierten Matrosen Hannes Kröger, der nach seinem Platz im Leben sucht, sich – betrunken, rauchend, prügelnd – auf die Suche nach seinem persönlichen Liebesglück macht. Die Zensur gab den Farbfilm damals nicht frei, erst die Alliierten ließen den Film zu, der von Goebbels zuvor als Provokation empfunden worden war.

5 Euro Eintritt für Vortrag und Film. Anmeldung zu den Museumsöffnungszeiten unter 069/8065-2646 oder hds-terminplanungoffenbachde

Einlass mit „2G-Plus“: Geimpfte, Genesene plus Schnelltest.