Sprungmarken
Suche
Suche

Am kommenden Wochenende kommt es auf der Landesstraße 3313 (Sprendlinger Landstraße) zu Verkehrseinschränkungen. Die Strecke zwischen der Ortsgrenze von Offenbach und dem Geisfeldkreisel wird ab Freitag, 26. November, 5 Uhr, bis Montag, 29. November, 6 Uhr, voll gesperrt. Grund für die Sperrung sind Markierungsarbeiten und das Aufstellen einer Stahlbetonwand.

Die Arbeiten sind Teil des Verkehrsversuchs, den die Stadt Offenbach gemeinsam mit Hessen Mobil durchführt. Dabei wird die Landesstraße 3313 (L 3313) von vier auf zwei Fahrspuren reduziert und ein Radweg eingerichtet. Radfahrende können dann künftig einen vom restlichen Verkehr abgetrennten Bereich der Landesstraße nutzen. Um die Sicherheit zu erhöhen, wird zwischen dem Radweg und der L 3313 eine Stahlbetonwand aufgestellt. Der Radverkehr und der Verkehr auf der Landesstraße werden dadurch voneinander getrennt. Zusätzlich wird die Markierung auf der Landesstraße an die neue Verkehrsführung angepasst.

Für die Dauer der Vollsperrung wird eine Umleitung eingerichtet. Deren genauer Verlauf ist dem Umleitungsplan im Downloadbereich unten zu entnehmen.

Der Verkehrsversuch, der im Rahmen des Projekts „Bike Offenbach“ durchgeführt wird, findet als Gemeinschaftsmaßname von der Stadt Offenbach und Hessen Mobil statt. Ziel des Versuchs ist eine durchgehende Radverbindung vom Mainradweg am Hafen Offenbach bis zur Sprendlinger Landstraße zu schaffen. Künftig ist auch ein Anschluss der Radverbindung an den Radschnellweg zwischen Frankfurt und Darmstadt geplant.

Offenbach am Main, 24. November 2021