Sprungmarken
Suche
Suche

Offenbach am Main, 29. November 2019 - Am 14. Februar und 6. März 2020 können Fans und Interessierte das Sparda-Bank-Hessen-Stadion bei Flutlicht erkunden und eine besondere Museumsführung erleben. Ein Ticket zu diesem außergewöhnlichen Stadion- und OFC-Fanerlebnis können Sie jetzt schon zu Weihnachten verschenken.

Suchen Sie noch eine schöne Geschenkidee für Weihnachten? Wir haben da einen Tipp: Ab Februar bietet die Stadiongesellschaft Bieberer Berg aus dem Geschäftsfeld Veranstaltungen wieder spannende Einblicke hinter die Kulissen des Sparda-Bank-Hessen-Stadions und in die Geschichte der Offenbacher Kickers an. Am Freitag, dem 14. Februar und am 6. März 2020 lockt ein etwa zweistündiger Rundgang Fans und Interessierte auf den Bieberer Berg. Der Rundgang gliedert sich in zwei Teile: Den Anfang macht eine Führung durch das Stadion bei Flutlicht. Danach geht es zum unweit entfernten Kickers-Fanmuseum.

Im ersten Teil führt ein erfahrener Stadionmitarbeiter die Gruppe an Orte, zu denen sonst nur die Spieler oder VIP-Gäste Zutritt haben. So geht es beispielsweise in die Mannschaftskabine, die Mixed Zone, in der sich die gegnerischen Teams vor dem Anpfiff begegnen und an den Rasen, auf dem die spielerischen Entscheidungen fallen. Aber auch in den Businessbereich und in die Logen des Sparda-Bank-Hessen-Stadions dürfen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Führung einen Blick werfen. Hier erfahren sie Spannendes aus der Geschichte des Stadions am Bieberer Berg, Interessantes zum modernen Neubau, der 2012 eröffnet wurde, und dem Betrieb des Multifunktionsstadions.

Nach der Stadionführung werden die Gäste mit einem Getränk versorgt und dann zum Kickers-Fanmuseum geleitet. Bei der Führung durch das Museum werden sie Interessantes und Spannendes aus über 100 Jahren OFC-Geschichte erfahren. Über 5.000 zum Teil äußerst seltene Exponate können bestaunt werden und es lässt sich tief in die Offenbacher Fankultur einsteigen.

Die Stadionführung beginnt um 17:00 Uhr und dauert ca. 1,5 Stunden, ehe im Anschluss eine ca. 30-minütige Führung durch das Fanmuseum den Abend abrundet. Treffpunkt ist am Haupteingang des Stadions. Teilnehmer zahlen für die Führung in Anlehnung an das Gründungsjahr des OFC 19,01 Euro. Ein Getränk ist im Preis inbegriffen. Die Tickets können ab dem 6. Dezember im OFC-Fanshop direkt im Stadion erworben werden. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt.

 

Bildunterschrift: Stadionführung bei Flutlicht. (Copyright: georg-foto)

 

Geschäftsfeld Veranstaltungen der Stadtwerke Offenbach Unternehmensgruppe

Mit ihrem Geschäftsfeld Veranstaltungen bereichert die Stadtwerke-Gruppe das kulturelle und gesellschaftliche Leben in Offenbach. Dazu gehören das Capitol Theater, die Stadthalle Offenbach, das Sparda-Bank-Hessen-Stadion mit der Stadiongesellschaft Bieberer Berg mbH Offenbach (SBB) als Betreiberin sowie die SFO Sport- und Freizeit GmbH Offenbach mit dem SANA Sportpark. Ob Konzerte oder Theater, Kongresse oder Tagungen, private Events, Sportveranstaltungen oder Fußballfeeling: Die so individuellen wie außergewöhnlichen Locations bieten für jeden Anlass den passenden Rahmen. http://veranstaltungen.soh-of.de

 

Über die Stadiongesellschaft Bieberer Berg mbH Offenbach (SBB)
Das Sparda-Bank-Hessen-Stadion gehört zum Geschäftsfeld Veranstaltungen der Stadtwerke Offenbach Unternehmensgruppe. Betreiber des Stadions ist die SBB Stadiongesellschaft Bieberer Berg mbH Offenbach. Die Stadiongesellschaft ist mit dem kaufmännischen und technischen Betrieb des Sparda-Bank-Hessen-Stadions beauftragt. Das Sparda-Bank-Hessen-Stadion ist Heimstätte des OFC, des Fußballclubs Kickers Offenbach. Das Stadion fasst 20.500 Zuschauer und ist nicht nur als Spielstätte, sondern auch als Veranstaltungsort konzipiert. Für Events können verschiedene Räume und Bereiche in der Haupttribüne gemietet werden.
www.stadion-offenbach.de

Pressekontakt

Stadtwerke Offenbach Holding GmbH
Regina Preis, Leiterin Unternehmenskommunikation
Telefon: 069-84 00 04 110
E-Mail: regina.preissoh-ofde

Personen besichtigen das hell erleuchtete Stadion
© SOH/georg-foto.de