Sprungmarken
Suche
Suche

Offenbach am Main, 20. September 2021 –  Mit einem Live-Hörspiel-Gruseln und einem kleinen Orchester-Crossover-Programm des Capitol Symphonie Orchesters im Mini-Lichterfest-Stil ist das Kulturmanagement der Stadt Offenbach am 27. und 28. September im spektakulären Sommerbau am Kaiserlei zu Gast. Beide Programme sind zudem aus Bundes- und Landesförderprogrammen zur Corona-Kompensation gefördert. Mit von der Partie ist unter anderem die durch ihre Auftritte beim Lichterfest in der Stadt bekannte Sängerin Katrin Glenz.

Am Montag, 27. September um 19 Uhr gibt es ein Gastspiel der Hörspiel-Reihe des Kulturmanagements: Großes Gruseln mit kleinem Ensemble und meisterhaften Stimmen bei der Uraufführung der Live-Hörspielproduktion „Das Grauen von Dunwich“ von Patrik Bishay. Die 1929 veröffentlichte Kurzgeschichte gehört zu den bekanntesten Werken des amerikanischen Horror-Klassikers H. P. Lovecraft, dem Vorreiter der phantastischen Grusel-Literatur des 20. Jahrhunderts. Patrik Bishay setzt sie als ‚sinfonisches Hörspiel‘ mit drei Sprecher:innen und Klavierquartett in einer suggestiven Form um, die in dem abendfüllenden Werk die Zuhörenden in ihren Bann zieht. Packend gelingt ihm die musikalische Umsetzung und Reflexion der düsteren, bedrohlichen Grundatmosphäre der Erzählung und der Fremdartigkeit der Lovecraftschen Fantasiewelten.

Am Dienstag, 28. September, wird das Programm „Sommernachtsb(L)au“ aufgeführt: Das Capitol Symphonie Orchester spielt an diesem Abend ein urbanes sommerliches Serenadenprogramm, unter anderem mit einer Hommage an den suggestiven Filmkomponisten Ennio Morricone, ein Romantiker der Musikgeschichte. Prickelnde Kammerstücke von Sven Helbig geben sich die Hand mit pulsierendem Kammer-Rock wie Led Zeppelins ‚Kashmir‘ oder ‚Hotel California‘ der Eagles. Dazwischen originäre Werke für Streicherkammermusik von Georg Friedrich Händel, Edvard Grieg oder Percy Alridge GFrainger – und nicht zu vergessen neuzeitliche Film-Scores wie ‚Pirates of the Caribbean‘ oder ‚The Queen’s Gambit‘. Die Leitung hat Piotr Niewiadomski, die Moderation übernimmt Ralph Philipp Ziegler.

Karten gibt es unter www.reservix.de und samstags von 10 bis 14 Uhr beim OF infocenter, Salzgässchen 1.

Bildinformation:

Sängerin Katrin Glenz. Foto: Jörg Steinmetz

Sängerin Katrin Glenz ist abgebildet.
© Jörg Steinmetz