Inhalt anspringen

Stadt Offenbach

t-raum im Klingspor: Lockdown für Zwei

Veranstaltungsinformationen

Nach zwanzig gemeinsamen Ehejahren präsentiert sich die Beziehung nicht mehr so taufrisch wie am ersten Tag und es geht bisweilen hoch her. Zumal, wenn man zwangsweise zu Hause die meiste Zeit aufeinander hocken muss. Dies erfahren auch Birte und Achim. Im täglichen Einerlei zwischen Frühstück, Mittag- und Abendessen liegen die Nerven bisweilen blank, wenn beispielsweise der fleischeslustige Achim von seiner Frau vegetarische Bouletten serviert bekommt, störende Kaugeräusche produziert oder oberlehrerhaft herum doziert. Und wenn die Sprache dann auch noch auf Birtes Mutter kommt, ist der Krach ohnehin schon vorprogrammiert. Birtes Versuche, die Ehe auf konstruktive Weise zu retten, stoßen nicht immer auf Gegenliebe und so kommt es zu weiteren ehelichen Turbulenzen. Da tut sich unverhofft ein Rettungsanker auf, denn Achims kirchentreue Schwiegermutter offenbart, dass der Pfarrer das mit den Onlinepredigten nicht hinkriegt und sie und ihre Bibelfrauen, nun um ihr Seelenheil bangen müssen. Birte wittert die Chance für den bei der Schwiegermutter in Ungnade stehenden Achim, sich als Laienprediger zu profilieren und sich so bei Mutti zu rehabilitieren. Ob der ultimative Eherettungsversuch wohl gut geht?

Volker Heymann hat ein komödiantisches Stück mit Biss und Tiefgang geschrieben, dessen Wortwitz bisweilen an Loriot erinnert und dass er, mit feiner Hand, für höchst amüsante anderthalb Stunden Ehezwist und Eheglück im Offenbacher t-raum inszeniert hat. Pfiffig, schmissig bissig.

Tickets im VVK sind zu 16.40 Euro erhältlich unter: https://frankfurtticket.de/tickets/lockdown-fuer-zwei-14619.61024/

Barrierefreiheit: Das Klingspor Museum verfügt über einen Rollstuhllift und mobile Rampen. Der Aufführungsraum ist rückseitig zugänglich über den Hof des Büsing Palais.

Bildnachweis: t-raum

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise