Inhalt anspringen

Stadt Offenbach

SUPERLADEN

Veranstaltungsinformationen

02. Dezember bis 24. Dezember 2022

Täglich 12:00 - 19:00 Uhr

Eröffnung am 01. Dezember, 18 Uhr

Grußwort: Oberbürgermeister Dr. Felix Schwenke

Der SUPERLADEN

Das in Offenbach etablierte temporäre Ausstellungsprojekt, in dem Künstler:innen aus Offenbach in einem leerstehenden Ladenlokal der Innenstadt Kunstwerke unter dem Motto „Gute Kunst zu kleinen Preisen“ anbieten, besteht seit 2001 und findet nun schon zum 19. Mal statt.

Vom 02. Dezember bis 24. Dezember 2022 zeigen 27 Künstler:innen – u.a. HfG Alumni und Studierende, Mitglieder des BOK (Bund Offenbacher Künstler e.V.)- eine große Auswahl kleiner bis mittelformatiger Werke in Form von Malerei, Zeichnung, Grafik, Fotografie, Leuchtkörpern und Objekten zu erschwinglichen Preisen, diesmal auf zwei Etagen im ehemaligen ORSAY in der Frankfurter Straße.

Mit Arbeiten von: Felizithas Arndt, Caroline Bachmann, Anna Belz, Alicja Biegaj, Christine Brunella, Petra Buschkämper, Georg Doerr, Maike Dorn, Michaela Haas, Anja Hantelmann, Katharina Hantke, Karin Herbsthofer, Timm Herok, Wolfgang Höher, Heide Khatschaturian, Katrin Köster, Renata Kos, Mira Laaf, Brigitte Nötzel, Gabriele Nold, Pelusa Petzel, Luis Ramirez, Ulrike Rothamel, Uta Schneider, René Spalek, Georgia Wilhelm, Alice Wallenberg

Der SUPERLADEN verspricht erneut abwechslungsreich zu werden. Manches Stück für die eigene Sammlung oder auch manches besondere Geschenk für einen besonderen Menschen lässt sich in der wie immer mit gutem Auge arrangierten Ausstellung sicherlich entdecken. Zudem ist der SUPERLADEN ein beliebter Treffpunkt. Inmitten von Kunst besteht Gelegenheit, sich bei einer Tasse Tee zu wärmen und mit den teilnehmenden Künstler:innen ins Gespräch zu kommen.

Anders als in anderen Kunstsupermärkten geht seit jeher der Verkauf zu 100% an die Künstler:innen.

Gefördert wird das von der Künstlerin Anja Hantelmann organisierte Projekt vom Amt für Wirtschaftsförderung.

insta: @kunstsuperladen

fb: @superladen-kunst

Eintrittspreis

kostenlos

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise