Inhalt anspringen

Stadt Offenbach

Truckermärchen auf dem Mathildenplatz

Veranstaltungsinformationen

Am Mittwoch, 10. August 2022, gastiert um 17 Uhr ein ganz besonderes Theaterstück, für Kinder und Jugendliche aus der Nachbarschaft, im Herzen des Offenbacher Mathildenviertels.

Mit einem leuchtend blauen LKW bringt das Theater „Grüne Soße“ seine Bühne direkt mit und verwandelt den Mathildenplatz für kurze Zeit in eine Raststätte.

Im Stück Truckermärchen erzählt das Ensemble um Geschichtenerzählerin Friederike Schreibe und Dramaturg Ossian Hain, vom Leben auf der Autobahn. Basierend auf einer Langzeitrecherche, die das Ensemble zu Hochzeiten der Corona-Pandemie auf den Autobahnraststätten der Republik durchgeführt hat, kommen die Menschen hinter den Lenkrädern zu Wort. Dabei überwindet das Publikum, den Abstand zu den oft einschüchternden und gefährlichen Gefährten und lernt die Geschichten der Truckerinnen und Trucker kennen. Es geht um das Vermissen der Heimat, ungerechte Arbeitsbedingungen und echte Freundschaft.

Doch nicht allein die Geschichten machen den Reiz der Aufführung aus. Kaum wird die Plane des LKWs aufgerollt, offenbart sich den Zuschauern eine kleine Wohnwelt mit Camping-Kocher, Esstisch und einem Fernseher. Aus der Ladefläche wird eine echte Theaterbühne. Dabei sind die Requisiten nicht nur Fassade, der Fernseher zeigt spannende Berichte aus der Welt der Fernfahrerinnen und Fernfahrer und auch der Camping-Kocher kommt zum Einsatz. Die jungen Zuschauerinnen und Zuschauern werden nicht nur mit neuem Wissen zum Leben auf der Autobahn, sondern auch mit einer schmackhaften Suppe versorgt.

Zu dem Theaterstück eingeladen sind alle Kinder und Jugendliche ab 8 Jahren aus dem Mathildenviertel und der Umgebung. Die Aufführung beginnt um 17 Uhr mitten auf dem Mathildenplatz und der Eintritt ist kostenlos.

Bildinformation:

Plakat Truckermärchen, Quelle: Theater Grüne Soße

Eintrittspreis

kostenlos

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise