Inhalt anspringen

Stadt Offenbach

Kindertheater auf dem Aliceplatz: SOS Pinguin

Veranstaltungsinformationen

Ensemble Theateratelier 14H, Offenbach am Main.

Dem Zuruf an die Theater „Raus ins Freie“ folgend, entwickelten die Schauspieler*innen Ulrike Happel, Sabine Scholz und Ralf Reichard in Zusammenarbeit mit der Regisseurin Lea Walde die Theateraktion „++ SOS + + PINGUIN ++“, eine Performance mit Bezug zum Klimawandel für Kinder im Alter von 5 bis 10 Jahren.

Ein weißes Tau auf dem Boden skizziert den Umriss einer Eisscholle, den Lebensraum dreier Pinguine – zwei Erwachsene und ein Küken -, die ihren Alltagsritualen folgend jagen, füttern, fressen und schwimmen, unbeschwert leben und ihr Dasein genießen. Doch allmählich bemerken sie Veränderungen die ihre Existenz beeinträchtigen. Es ist wärmer als gewohnt, die Sonne sticht, schlimmer noch: das Eis schmilzt. Auch die Fische werden weniger, kaum noch Nahrung und zuweilen statt leckeren Fisch, unverdaulicher Müll. Die Pinguine beschließen ihre Heimat zu verlassen, aber wo werden sie landen?

Spielidee und Bühne: das Ensemble; Regie: Lea Walde; Pinguine: Ulrike Happel, Sabine Scholz; Pinguinküken: Ralf Reichard bzw. Lea Walde; Kostüme: Jan Happel

Dauer: 20 Minuten

Barrierefreiheit: Der Aliceplatz ist barrierefrei zugänglich.

Bildinformation: Das Foto zeigt die drei Schauspieler*innen in stilisierten Pinguinkostümen in eriner Spielszene. Copyright Foto Hans-Jürgen Herrmann, Theateratelier 14H

Eintrittspreis

kostenlos

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise