Sprungmarken
Aktuelles Wetter:bedecktC
Suche
Suche

Spielplatz des Mehrfamilienhauses in der Leibnizstraße
© Stadt Offenbach
Das Mehrfamilienhaus aus den 1930er Jahren in der Leibnizstraße hat die GBO Gemeinnützige Baugesellschaft Offenbach mbH aus dem Geschäftsfeld Immobilien der Stadtwerke Offenbach Holding (SOH) bereits zum Ende vergangenen Jahres kernsaniert und modernisiert. Dabei entstanden familiengerechte Wohnungen. Nun wurde im Garten des Hauses noch ein Spielplatz angelegt.

Im Zuge der Kernsanierung wurde der Zuschnitt der Wohnungen in dem Mehrfamilienhaus geändert: Statt früher drei Wohnungen mit ein oder zwei Zimmern liegen nun je zwei Wohnungen auf einer Etage. Jetzt kann die GBO in dieser Liegenschaft nicht nur sechs Ein- und 16 Zweizimmerwohnungen anbieten, sondern auch sechs Drei- und zwei Vierzimmerwohnungen. Damit ist der Gebäudekomplex nun für Familien noch interessanter.

Platz zum Spielen und Toben

Entsprechend hat die Baugesellschaft auch die Außenanlagen neu gestaltet. Im Rahmen der jetzt beendeten Arbeiten wurde auf der Gartenseite der Wohnanlage vor allem ein Spielplatz für die jüngsten Mieter angelegt. Die Kleinen aus den mittlerweile komplett vermieteten 30 Wohnungen haben nun einen Sandkasten zum Buddeln und Bauen, in dem auch ein vielseitiges Spielgerät für Kleinkinder steht. Hier können sie rutschen, klettern und sich verstecken.

Auf einer großzügigen Rasenanlage zum Austoben wurde außerdem eine Schaukelanlage installiert. Neben einer Sitzschaukel steht ein sogenanntes Vogelnest für mehrere kleine Nutzer zur Verfügung. Eltern können ihren Nachwuchs von den gartenseitig neu angelegten Balkonen oder den beiden Gartenbänken aus beobachten.

Gesamter Außenbereich aufgewertet

Erneuert wurden vor den Gebäuden unter anderem die Fahrrad-Abstellplätze, die Rasenfläche und Pflanzbeete. Außerdem wurden die Mülltonnen-Standplätze mit Rankgerüsten als Sichtschutz sowohl zur Straße als auch zum Gebäude hin umgeben und der Bereich erhielt ein neues Pflaster.

16.06.2017