Sprungmarken
Aktuelles Wetter:Wetter15° C
Suche
Suche

Kreativ und dynamisch, bunt und lebendig – das ist Offenbach, die kleine Großstadt mitten in der Rhein-Main-Region. Mit ihren rund 130.000 Einwohnern, Tendenz steigend, zählt Offenbach zu den jüngsten Städten in Deutschlands. Offenbach wandelt sich stetig. Auf dem Weg von der Tradition zur Moderne bewahrt die Stadt ihre Authentizität. Der Mix aus Alt und Neu schafft eine lebendige Atmosphäre.
Ansicht Schloss Rumpenheim
Schloss Rumpenheim ist ein beliebtes Ausflugsziel. © SOH

Offenbach inspiriert

Hier ziehen sich die Gegensätze an. Renaissance-Bauwerke finden sich neben rauen Industriearealen, neue Kunst zieht in alte Gebäude ein. Multikulturelle Einflüsse prägen das Stadtbild ebenso wie die ländliche Idylle. Studenten und Absolventen der Hochschule für Gestaltung (HfG) setzen frische kreative Impulse. Diese offene Atmosphäre inspiriert vor allem junge Unternehmer: Mehr als 4.000 Menschen arbeiten hier in der Kreativ-Wirtschaft – ein Standortfaktor mit Zukunft, den die Stadt aktiv fördert.

Offenbach überrascht

Offenbach überrascht. Hier gilt es renommierte Museen zu entdecken wie das Deutsche Ledermuseum/Schuhmuseum oder das Klingspor Museum für Buch- und Schriftkunst. Der Wilhelmsplatz lockt mit mediterraner Atmosphäre und seinem lebhaften Wochenmarkt. Das Capitol in der ehemaligen Synagoge hat sich als einmaliger Veranstaltungsort für Künstler wie Konzerne etabliert, die Stadthalle als eine der großen Bühnen im Rhein-Main-Gebiet ist vor allem für ihre Konzerte bekannt.

Offenbach lädt ein

Jüngere Partygänger treffen sich im Robert Johnson, das zu den besten House Clubs der Welt gehört. In der Heyne-Fabrik ist die Kunst- und Kreativszene Zuhause. Kreative Köpfe entwerfen hier Trends in Design, Mode und Architektur, entwickeln neue Technologien und wegweisende Werbekonzepte. Neben Industriedenkmälern wie diesem beeindruckt Offenbach mit viel Grün: Fast 60 Prozent des Stadtgebietes besteht aus Wald.