Sprungmarken
Aktuelles Wetter:wolkenlos31°C
Suche
Suche

Rocken für den guten Zweck: Die Ärzte-Charity-Band „Grooving Doctors Challenge“ griff am 30. März 2019 zum bereits 11. Mal zugunsten karitativer Einrichtungen in die Saiten und ans Mikro. Der Kassensturz nach dem Konzert im Offenbacher Capitol Theater ergab nun die stolze Summe von 19.100 Euro, die Ende Mai komplett an die „Behindertenhilfe in Stadt und Kreis Offenbach e.V.“ übergeben wird.
Grooving Doctors Benefizkonzert im Capitol, 30.03.2019
Das Publikum im fast ausverkauften Capitol Theater in Offenbach erlebte Klassik-Rock vom Feinsten. © Marvin Stang
Grooving Doctors Benefizkonzert mit Bernie Marsden im Capitol, 30.03.2019
Auch der frühere Whitesnake-Gitarrist Bernie Marsden sorgte für Stimmung. © Marvin Stang

Zum Auftritt in Offenbach reisten auch der frühere Whitesnake-Gitarrist Bernie Marsden und weitere Überraschungsgäste an. Das begeisterte Publikum im fast ausverkauften Capitol erlebte Klassik-Rock vom Feinsten und jubelte den bestgelaunten Benefiz-Rockern und deren Mentor Helmut Golke bis spät in die Nacht hinein zu. Eröffnet wurde die Veranstaltung von der Trommelgruppe “Allinclusive“ der Wohnanlage Offenbach unter der Leitung von Anselm Schwab.

„Mit einer solchen Summe haben wir nicht gerechnet. Wir möchten allen, die an diesem Erfolg mitgewirkt haben, von ganzem Herzen für diese Unterstützung danken“, teilten die Verantwortlichen der Behindertenhilfe e.V. mit. Auch das Team vom Capitol-Theater aus dem Geschäftsfeld Veranstaltungen der Stadtwerke-Gruppe steuerte eine Spende von 500 Euro bei.