Sprungmarken
Aktuelles Wetter:wolkenlos12°C
Suche
Suche

Wer „Veranstaltungshaus Rhein-Main“ googelt, erhält fast 11.000 Treffer – und doch gibt es in der Region einzigartige Locations, die sich dank ihres Flairs klar von der Konkurrenz abheben. Ein solcher Ort ist das Capitol in Offenbach.

Vor fast 100 Jahren als Synagoge errichtet, bietet die denkmalgeschützte Kulturstätte viel Raum für Events jeglicher Art: ob Konzert oder Kick-off, Autopräsentation oder Weihnachtsfeier. Um die Vorzüge des Hauses zu unterstreichen, hat die Capitol Theater GmbH nun eine Vermarktungskampagne gestartet, die auch den neuen Internetauftritt einbezieht.

„Das Charisma im Capitol ist unwiderstehlich. Das zeigt sich daran, dass wir schon fast alle DAX-Unternehmen zu Gast hatten und einige davon sogar zu unseren Stammkunden zählen“, sagt die Geschäftsführerin der Capitol Theater GmbH, Birgit von Hellborn.

Durch den stark wachsenden Wirtschaftsstandort Rhein-Main gibt es aber auch zahlreiche neue Unternehmen, die das Capitol noch nicht kennen. Das soll sich mit der neuen Vermarktungskampagne ändern. Sie richtet den Fokus auf die vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten, die Variabilität der Location.  Firmenevents und Produktpräsentationen, Tagungen oder Get Together - im Capitol ist (fast) alles möglich.

  

Neuer Auftritt im Netz

Ein wesentlicher Bestandteil ist der Neuauftritt im Netz unter der alten Adresse www.capitol-online.de. Die klar, modern und übersichtlich gestalteten Seiten sind – wie auch der neue Auftritt des Partnerhauses www.stadthalle-offenbach.de – eingegliedert in das städtische Gesamtportal www.offenbach.de. Das garantiert ein Responsive Design, das sich individuell an die jeweiligen Endgeräte der Nutzer anpasst, ebenso wie eine weit reichende Verbreitung für die hauseigenen Informationen und den Veranstaltungskalender.

Eine schlanke Navigation und großformatige Bilder bieten den Nutzern einen raschen Einblick in die nahezu unbegrenzten Möglichkeiten des Capitols. Der Punkt „Für Veranstalter“ stellt die einzelnen Räume und ihre multifunktionalen Konzepte vor. So lässt sich unter der 15 Meter hohen Kuppel des Palladiums für jeden Anlass die gewünschte Stimmung erzeugen – ob für 120 oder 1.500 Gäste.

Als Foyer der Extraklasse steht das römisch anmutende Atrium zur Verfügung, das mit seinem Ambiente den Alltag vergessen lässt. Die Bühne, die von internationalen Stars bis zur Punktlandung eines Segelflugzeugs schon vieles erlebt hat, empfängt bei Bedarf auch zum Dinner on Stage. Und die Räume im Obergeschoss eignen sich ideal für Workshops und Seminare. Motivierende Kick-offs für 2016 „Wer beispielsweise seine Ziele für 2016 in anregender Atmosphäre diskutieren und definieren möchte, ist bei uns an der richtigen Adresse“, unterstreicht die Veranstaltungsleiterin Kati Stiebing.

Zum Jahresbeginn sind im Capitol noch einige wenige Termine für die beliebten Kick-offs frei. Das engagierte Team und die flexible Technik im Capitol erfüllen nicht nur zur Weihnachtszeit auch ausgefallene Wünsche.

Weitere Informationen gibt es bei der Veranstaltungsleitung unter Telefon: 069 - 829 00 20, E-Mail

Auch für die breite Öffentlichkeit ist im Capitol in den nächsten Wochen und Monaten einiges geboten: Die renommierte Reihe Capitol Classic Lounge lädt am Sonntag, 6. Dezember, ab 17 Uhr zum „WeihnachtsTraum“, und das ZDF zeichnet am 16. Dezember den satirischen Jahresrückblick von Urban Priol auf.

Alle Termine und Infos: http://www.capitol-online.de/