Sprungmarken
Aktuelles Wetter:Regen21°C
Suche
Suche

Sie möchten sich für einen Liveauftritt im Kleinen Offenbacher Kultursalon im Capitol Theater bewerben? In Kooperation mit dem Amt für Kulturmanagement bieten wir Künstler*innen dazu ab sofort die Möglichkeit.
Zur Verfügung steht der Max-Dienemann-Saal/ Universum im Capitol: Der kleine historische Saal im Obergeschoss ist ausgestattet mit einer gewölbten Decke, hohen Fenstern, einer kleinen Szenenfläche und insgesamt fast 160 Quadratmetern Fläche. Es gibt einen eigenen Zugang, separate Toiletten – und damit ideale Bedingungen für einen kleinen Kultursalon vor Live-Publikum.

Bitte beachten Sie:


Einlass / Kasse

  • Voraussichtlich ab 18. Juni (Beginn der Stufe 2 in Offenbach) finden maximal 44 Gäste in gemütlicher Atmosphäre Platz im Max-Dienemann-Saal/ Universum.
  • Die Bewerbung der Veranstaltung und der Vorverkauf/ Abendkasse werden von Ihnen selbst organisiert. Dazu gehören auch Kassenpersonal und die Bereitstellung einer Kasse samt Wechselgeld.
  • Sie registrieren die Gäste nach geltenden Vorschriften.
  • Sie legen den Ticketpreis selbst fest.

Aufbau / Bühne / Technik

  • Die Aufbauzeit beginnt um 17:30 Uhr, Veranstaltungsende (inkl. Abbau) ist spätestens 22:30 Uhr (Zeitfenster 5 Stunden).
  • Die Szenenfläche beträgt 2x4 Meter und befindet sich auf einem 20cm hohen Podest.
  • Maximal 4 Personen dürfen gleichzeitig auf der Bühne spielen, Abstandsregeln sind einzuhalten.
  • Sollten Sie weitere Verstärkung nutzen, müssen Sie diese selbst mitbringen und bedienen, das Capitol stellt lediglich eine technische Grundausstattung (ohne technische Betreuung) zur Verfügung.
  • Ein Flügel kann nicht gestellt werden.
  • Eine kleine Künstlergarderobe steht zur Verfügung.

Bei Rückfragen zur Technik wenden Sie sich bitte vor der Bewerbung an Alexander Taets von Amerongen: vonamerongencapitol-onlinede.

Allgemeines

  • Sie verpflichten sich, die geltenden Hygiene- und Schutzmaßnahmen einzuhalten.
  • Abgaben wie Gebühren, Steuern, Gema, AvA o.ä. sind von Ihnen zu tragen.
  • Eine kleine Bar mit Erfrischungen für die Pausen wird vom Capitol betreut.
  • Der Max Dienemann Saal ist nicht barrierefrei und verfügt über keine Klimaanlage.

Warum mitmachen?

  • Sie sind Teil eines ganz besonderen Programms in einem der schillerndsten Theater der Region
  • Sie können trotz Corona eine Bühnenshow in gemütlicher Salon-Atmosphäre spielen
  • Sämtliche Einnahmen des Abends gehen abzugslos an die Künstlerinnen und Künstler!