Sprungmarken
Aktuelles Wetter:wolkenlos23°C
Suche
Suche

Das Capitol Theater wird als Anlaufstelle und Lagerort für Spenden in die Flutgebiete umfunktioniert. Sachspenden können am Bühnentor abgegeben werden.

Der nächste Spendentermin richtet sich nach den Bedarfen in den Flutgebieten und wird rechtzeitig bekanntgegeben. 

Unwetter, Starkregen und Hochwasser haben viele Städte und Gebiete in Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen, Bayern und Sachsen verwüstet oder gänzlich zerstört. In ganz Deutschland wird zu Geld- und Sachspenden für die Opfer der Flutkatastrophe aufgerufen.

Die Geschäftsführung des Capitol Theaters hat sich daher dazu entschlossen, das Capitol als Lagerort und Anlaufstelle zur Verfügung zu stellen. Alle Spenden, die am Bühnentor beim Capitol abgegeben werden, werden sortiert und in die Krisengebiete gebracht.

Die nachfolgende Liste zeigt, was derzeit dringend gebraucht wird. Die Liste wird ständig aktualisiert und richtet sich nach den Bedarfen der Flutopfer vor Ort.

Das wird gebraucht:

  • Stromaggregate
  • Gummistiefel
  • Schaufeln
  • Abzieher
  • Eimer
  • Lebensmittel, die nicht gekühlt werden müssen und die nicht leicht verderblich sind (viele Orte sind noch immer ohne Strom)
  • Getränke
  • Verbandsmaterial und Pflaster
  • Gehhilfen und Rollatoren
  • Toilettenpapier
  • Hygieneartikel fürs Bad
  • Kerzen
  • Taschenlampen
  • Batterien
  • Lichtstrahler

Falls Dinge nicht mehr, oder andere Dinge zusätzlich gebraucht werden, wird die Liste entsprechend ergänzt.

Bitte beschriften Sie die Spenden, damit die Helferinnen und Helfer wissen, um was für Dinge es sich bei der Spende handelt.

19. Juli 2021