Sprungmarken
Suche
Suche

Pedelecs werden an eMobil-Station ausgeliehen
© Alex Habermehl
Das eMobil-Stationsnetz ist fertiggestellt. Seit Samstag, 28. April, können Elektroautos und Pedelecs an insgesamt sechs Stationen ausgeliehen oder zurückgegeben werden: am Marktplatz, am Hafen und in den Stadtteilen Bieber, Rumpenheim, Tempelsee und An den Eichen.

Mit den drei neuen Stationen in Rumpenheim, Tempelsee und An den Eichen komplettieren die Offenbacher Verkehrs-Betriebe (OVB) aus dem Geschäftsfeld Mobilität der Stadtwerke-Gruppe und der Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) das eMobil-Stationsnetz im Offenbacher Stadtgebiet.

OVB und RMV haben am Samstag, 28. April, dazu eingeladen, die Eröffnung des erweiterten Stationsnetzes zu feiern und das innovative Mobilitätsangebot auszuprobieren. Interessierte konnten an allen sechs eMobil-Stationen Probefahrten mit den E-Fahrzeugen unternehmen und auch das neu entwickelte Vermietsystem testen.

Der Ausbau der eMobil-Stationen wird vom Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung gefördert.

30.04.2018

Die sechs Standorte:

  • eMobil-Station Marktplatz, Schloßstraße 21
  • eMobil-Station Hafen, Nordring 22
  • eMobil-Station Bieber, Ostendplatz
  • eMobil-Station Rumpenheim, Kurhessenplatz
  • eMobil-Station Tempelsee, Brunnenweg/Ecke Weserstraße
  • eMobil-Station An den Eichen, in der Nähe der Bushaltestelle „Eibenweg"