Sprungmarken
Aktuelles Wetter:wolkenlos10°C
Suche
Suche

Ein Paar fährt mit dem Pedelec durch Offenbach.
© Alex Habermehl
Sonnenschein, gute Laune und einen umweltfreundlichen fahrbaren Untersatz: Mehr braucht es nicht für die Tour ins Grüne. Seit Montag, 1. April 2019, hat wieder der Sommerbetrieb an den Offenbacher eMobil-Stationen begonnen.

20 Pedelecs stehen bereit

Für ein tolles Mobilitätserlebnis stehen dort nicht nur wie bisher die Elektroautos bereit. Ebenfalls 20 frisch herausgeputzte und gewartete Pedelecs warten jetzt wieder auf eine Ausfahrt in den Frühling.

Elektrisch unterwegs zu sein, beim Wochenendausflug oder im Alltag, macht Spaß, egal ob auf vier oder auf zwei Rädern. Dank der Antriebshilfe kommt man auch mit dem Pedelec mühelos ans Ziel. Und das Ausleihen ist kein Hexenwerk und nach einer einmaligen Registrierung schnell erledigt.

Sechs Stationen im Stadtgebiet

Und seit vergangenem Jahr haben die beiden Betreiber der eMobil-Mietstationen, die Offenbacher Verkehrs-Betriebe (OVB) aus der Stadtwerke-Gruppe und der Rhein-Mainl-Verkehrsverbund (RMV), ihren Service nochmals deutlich erweitert und das Stationsnetz ausgebaut.

Ein Elektrofahrzeug lässt sich an einer von insgesamt sechs Stationen im Stadtgebiet mieten und an einer anderen wieder zurückgeben. Das ist einfach, komfortabel und ermöglicht auch One-Way-Verbindungen.

30.03.2019

Elektroautos und Pedelecs stehen an folgenden Standorten zur Ausleihe bereit:

  • Marktplatz (Ecke Schlossstraße)
  • Hafen (Nordring)
  • Bieber (Ostendplatz)
  • Rumpenheim (Kurhessenplatz)
  • Tempelsee (Brunnenweg Ecke Weserstraße)
  • An den Eichen (Nähe Haltestelle „Eibenweg“).