Sprungmarken
Aktuelles Wetter:wolkenlosC
Suche
Suche

Logo Allianz Elektromobilität
© SOH
2012 haben sich sieben Partner mit ihren Projektideen unter dem Dach der Regionalen Projektleitstelle der Modellregion Elektromobilität Rhein-Main zusammengeschlossen und eine Allianz gegründet – die Allianz Elektromobilität. Zielsetzung der Allianz war und ist es, die Projektvorhaben der einzelnen Partner inhaltlich zu vernetzen, Elektromobilität in Mobilitätsketten zu integrieren sowie das gewonnene Wissen und Erkenntnisse zu bündeln und gemeinschaftlich weiterzugeben. Nach vier Jahren Projektlaufzeit war es Anfang 2017 an der Zeit, Bilanz zu ziehen und gemeinsame Erfolge zu feiern.
In den Projekten der Allianz Elektromobilität werden vorrangig Elektrofahrzeuge für verschiedene Anwender zur Verfügung gestellt. Dabei reicht die Nutzung der Fahrzeuge vom innerbetrieblichen Einsatz bis hin zur Integration in öffentliche Mobilitätslösungen. Der Allianz gehören die Projekte E-Fleet operated bei Fraport, eMiO-Elektromobilität in Offenbach, Free – Freizeit- und Eventverkehre mit intermodal buchbaren Elektrofahrzeugen, Leben im Westen – Implementierung nachhaltiger Elektromobilität in randstädtischen Wohngebieten, eMOMA – Elektro-Mobilitätsmanagement, die Sozialwissenschaftliche und ökologische Begleitforschung „Allianz Elektromobilität“ sowie TeBALE – Technische Begleitforschung „Allianz Elektromobilität“ an.